Pferdetherapeutin aus Hirschberg will Tieren aus Elfsen helfen

Foto: Hartwig Sellmann/FCD
Wenn im Dorf Elfsen bei Bad Sassendorf insgesamt 79 Pferde und Ponys versteigert werden, dann wird Tamara Köster aus Hirschberg ganz genau hinschauen.

Warstein/Bad Sassendorf.. Die Pferdetherapeutin war entsetzt, als Anfang März bekannt wurde, dass auf einem Bad Sassendorfer Gestüt 87 Pferde massiv vernachlässigt wurden. „Das war ein Schock“, sagt die Hirschbergerin, die selbst ein Pferd besitzt, „jeder, der Tiere hat, wird es da doch ähnlich gehen: Wie kann man nur die Augen davor verschließen?“ Insgesamt vier Pferde mussten aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustandes eingeschläfert werden.

79 Tiere werden versteigert

Heute werden 79 der Pferde und Ponys im Rahmen einer öffentlichen Auktion versteigert. Der Eigentümerfamilie war per Ordnungsverfügung am 19. März nicht nur die Haltung und Betreuung von Pferden untersagt worden. Bestandteil der Verfügung war auch, dass die Eigentümer die Veräußerung der Tiere in Form einer öffentlichen Versteigerung auf ihrem Gut zu dulden haben.

Tamara Köster möchte nun helfen – den Pferden und ihren neuen Besitzern. Sie bietet jedem, der eines der betroffenen Tiere ersteigert an, im Rahmen ihrer mobilen Praxis Behandlungen vorzunehmen – zum reduzierten Preis. „Ich möchte einfach helfen, dass es den Pferden wieder besser geht“, so Köster zu ihrer Motivation.