Das aktuelle Wetter Soest 19°C
Möhnesee-Triathlon 2012

Patrick Dirksmeier ist der neue Triathlon-König am Möhnesee

28.07.2012 | 21:23 Uhr
Jubel mit breiter Brust: Patrick Dirksmeier, Deutscher Meister, ist der Triathlon-König am Möhnesee. Foto: Hartwig Sellmann

Möhnesee.  Ein Deutscher Meister ist der neue Triathlon-König am Möhnesee. Patrick Dirksmeier heißt er. Sein souveräner Sieg über die olympische Distanz hat schwer beeindruckt. Bei den Frauen dominiert die Weltmeisterin Beate Görtz aus Köln.

Der Wettbewerb mit großer Konkurrenz und viel Prominenz war bei den Männern schnell entschieden. Patrick Dirksmeier (W+F Münster) beherrschte alle drei Disziplinen. Niemand konnte dem 29-jährigen Champion das Wasser reichen. Schon nach 1,5 Kilometern Schwimmen durch den Möhnesee hatte er seinen Verfolger Stefan Holtkötter (Tri Finish Münster) um Längen abgehängt.

In der Wechselzone ging’s nach starken 20:27 Minuten raus aus dem Neoprenanzug und rauf aufs Rennrad. Auch beim Radfahren machte Dirksmeier die beste Figur. 1:10,43 Stunden benötigte der Geseker für den 40 Kilometer langen Rundkurs. Den abschließenden 10-Kilometer-Lauf schüttelte Deutschlands Nummer eins in 36:03 Minuten locker aus den Beinen. Jubelnd durchschritt er mit geballten Fäusten den Zielbogen.

Deutlicher Vorsprung auf Holtkötter und Imhoff

Ein Küsschen nach dem Zieleinlauf: Stefan Holtkötter (Münster) mit Freundin. Foto: Sellmann/WNM

Fast drei Minuten Vorsprung hatte Dirksmeier vor Holtkötter (2:09,56), an die fünf Minuten gegenüber dem Drittplatzierten Sven Imhoff (2:12,05) aus Iserlohn und über sechs Minuten auf Frederik Martin (2:13,17) aus Sundern, den Vierten im Kurzdistanz-Wettkampf. „Mir war klar, dass ich bei dieser Konkurrenz alles geben muss. Ich habe voll durchgezogen“, sagte der glückliche Sieger Patrick Dirksmeier später. Der Triathlon am Möhnesee sei eine tolle Veranstaltung.

21. Triathlon am Möhnesee - Feature

DM

Deutscher Meister startet seit 2009 über Kurzdistanz

21. Triathlon am Möhnesee - Zieleinlauf

Vor Jahren hatte er in Körbecke schon mal über die Volksdistanz gewonnen. Seit 2009 startet er auf der Kurzdistanz. Nun feierte Dirksmeier wieder am Möhnesee. Diesmal den Sieg in den olympischen Kategorien. Dieser Triumph ist für den Deutschen Meister der vorläufige Höhepunkt eines persönlichen Sommermärchens 2012. Am 10. Juli stand Patrick Dirksmeier in Düsseldorf schon auf dem Teilnahme am Ironman auf Hawaii. -Treppchen ganz oben. Der zweimalige City-Triathlon-Sieger von Münster ist gespannt, „was diese Saison noch alles drin ist für mich.“ Sein großer Traum bleibt – wie bei vielen Triathleten – die

Hartwig Sellmann

Strahlende Siegerin bei den Frauen: Weltmeisterin Beate Görtz aus Köln. Foto: Hartwig Sellmann/WNM

 

  1. Seite 1: Patrick Dirksmeier ist der neue Triathlon-König am Möhnesee
    Seite 2: Weltmeisterin Beate Görtz die Siegerin bei den Frauen

1 | 2


Kommentare
Aus dem Ressort
Ungeduldig auf Saisonstart gewartet
Freizeit
Bei Sonnenschein und blauem Himmel kamen trotz nur 11 Grad Lufttemperatur die ersten Schwimmer ins Rüthener Biberbad. Es ist auch an den Feiertagen geöffnet.
Sperrung der A 445 nach Lkw-Unfall im Autobahnkreuz Werl
Polizei
Nach einem Lkw-Unfall im Autobahnkreuz Werl stockte am Mittwoch der Verkehr auf der A44 in Fahrtrichtung Dortmund. Erst langsam löste sich ein kilometerlanger Stau wieder auf. Um kurz vor 11 Uhr war ein Lasterwagen im Autobahnkreuz umgekippt. Der Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt.
Neue Kontakte zu Dereham
Städtepartnerschaft
Die Partnerschaft zwischen Rüthen und Dereham soll neu belebt und auf eine breitere Basis gestellt werden. Dies ist das Ergebnis eines Treffens im Rathaus.
Fans feiern beim RWE-Spiel in Lippstadt friedlich
Fußball-Fans
Die Fans haben beim Regionalligaspiel zwischen dem SV Lippstadt und Rot-Weiß Essen ein friedliches Fußballfest gefeiert. Absolut vorbildlich war ihr Verhalten. Die Polizei erlebte einen ruhigen Abend. Es gab keine Zwischenfälle. Alles drehte sich beim Flutlichtspiel nur um den Fußballsport. Klasse!
DRK hat Spitzenplatz im landesweiten Vergleich
Rotes Kreuz
Als durchaus erfolgreich bezeichnet Rotkreuzleiter Klaus Matthews das vergangene Jahr für das DRK Rüthen. So habe man nach zehn Jahren die roten Zahlen hinter sich gelassen, die durch den Bau des DRK-Heimes entstanden sind. „Eine sehr erfreuliche Entwicklung, wir werden kein zweites Heim mehr...
Fotos und Videos
RWE siegt 3:1 in Lippstadt
Bildgalerie
Regionalliga
Friedliche Fans in Lippstadt
Bildgalerie
Fußball
Der Tanz des Löwen
Video
Löwentanz