Ostkompanie geht wieder auf die Schnad

Belecke..  Ein ums andere Mal ließ die Diashow der Ostkompanieschnad die Schützenbruder im Deutschen Haus schmunzeln, manchmal sogar laut auflachen. „Bei diesen schönen Fotos“, kündigte Kompanieführer Christian Schulte an, „müssen wir nicht lange darüber nachdenken, ob wir noch einmal eine Schnad machen.“ Am 5. September soll es in diesem Jahr so weit sein. Zur Vorbereitung wählten die Schützen aus dem Belecker Osten in ihrer Kompanieversammlung am Samstag bereits einen Festausschuss.

Drei Posten umbesetzt

Die Offiziersmannschaft der 221 Mitglieder starken Ostkompanie präsentiert sich nach der Versammlung deutlich verändert. Flügeloffizier Philipp Jesse und Fahnenoffizier Thomas Schulte wurden in ihren Ämtern zwar bestätigt, aber auf drei Posten erfolgten Neubesetzungen. Oliver Appelhoff ist als Fahnenoffizier Nachfolger von Tobias Schrewe. Als stellvertretender Fahnenoffizier folgt Fabian Appelhoff auf Mark Schenuit und neuer stellvertretender Fähnrich ist Jonas Raulf (vorher Michael Vahle).

Erfolgreiche Mitglieder geehrt

Außerdem wurden die Sieger des Kompanievergleichsschießens geehrt. Kompanieführer Christian Schulte (141 Ringe) war zugleich erfolgreichster Schütze des Ostens. Björn Potofski (122) und Fabian Appelhoff (108) komplettierten das Podest.

Nach den beiden ausstehenden Kompanieversammlungen am Wochenende folgt die Generalversammlung des Gesamtvereins schließlich am Samstag, 18. April.