Obristentagung der Schützen

Arnsberg..  Die Schützenfestsaison wirft ihre Schatten voraus. Die Obristentagung des Kreisschützenbundes Arnsberg ist immer der „kleine Startschuss“ in das neue Schützenfestjahr. Am Dienstag, 27. Januar, um 19 Uhr treffen sich alle Obristen, Brudermeister, Hauptleute und Vor-sitzende der 57 Mitgliedsvereine des Arnsberger Kreisschützenbundes in der Schützenhalle der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Amecke-Sorpesee.

Verschiedene Vorträge

Der Kreisschützenvorstand konnte Anette Babucke, zuständige Sachbearbeiterin bei der Kreispolizeibehörde im HSK, für einen kurzen Vortrag gewinnen. Auch Steuerberater Ferdinand Beckmann wird einen Vortrag halten. Ein weiteres Thema ist das Kreisschützenfest 2017. Wer wird den Zuschlag für die Großveranstaltung bekommen? Außerdem muss der Kreisschatzmeister gewählt werden.

Aber auch die Bundesversammlung 2015 des Sauerländer Schützenbund am 18. April in Halingen (KSB Iserlohn) ist ein Gesprächsthema. Dort wird der neue Bundesoberst und ein neuer Stellvertreter gewählt. Die Anwärter für diese Ämter werden vorgestellt.