Mit Millie um die ganze Welt reisen

Interessantes gibt es in der Stadtbücherei zu entdecken. Bücherei-Leiterin Angelika Krüger gibt Lese-Tipps: „Kinder, die gerne lesen, kennen Millie. Millie ist ein kleines Mädchen, das mit ihrer Familie gerne verreist. Sie erzählt gerne von den Abenteuern, die sie auf ihren Reisen erlebt, und das so anschaulich, dass man beim Lesen denkt, man sei selbst mitgereist. In dem Buch, um das es heute geht, reist Millie mit ihren Eltern, ihrem Schwesterchen Trudel und der alten Tante Gertrud nach Schweden. Dort besucht sie Museen und angelt. Sie begegnet Michel in der Suppenschüssel und dem alten Pettersson. Sie trifft sogar echte Wikinger. Und als Höhepunkt der Reise lädt Pippi Langstrumpf Millie in ihre Villa Kunterbunt ein. Wie das alles funktioniert? Lies es selbst! Die Bücher von Millie sind lehrreich, weil sie über das Land informieren, in das Millie gerade reist. In erster Linie jedoch sind sie lustig geschrieben, denn Millie stolpert von einem Abenteuer in das nächste und sie kommentiert das, was sie erlebt, „milliemäßig“-komisch. Kinder ab 8 Jahren werden Millie lieben. Du kannst das Buch in der Stadtbücherei Warstein-Belecke ausleihen.

Die Daten zum Buch: Chidolue, Dagmar: Millie in der Villa Kunterbunt; Verlag Dressler 2014; 191 Seiten - ISBN 978-3-7915-2747-5; 12,95 Euro