Das aktuelle Wetter Soest 9°C
Allerheiligenkirmes

Mit Bus und Bahn zur Allerheiligenkirmes 2012 nach Soest

28.10.2012 | 10:14 Uhr
Mit Bus und Bahn zur Allerheiligenkirmes 2012 nach Soest
Viele Sonderzüge der Eurobahn fahren auch 2012 wieder zur Allerheiligenkirmes nach Soest.

Soest.   Die Eurobahn setzt im Auftrag des Zweckverband Ruhr-Lippe (ZRL) auch 2012 wieder zahlreiche Sonderzüge zur Allerheiligenkirmes nach Soest ein. Außerdem verkehren zahlreiche planmäßige Züge in doppelter Länge und bieten somit deutlich mehr Plätze. Die RLG setzt wieder zahlreiche Sonderbusse ein - auch aus Warstein oder Neheim geht es häufiger als normal in die Hansestadt. Zur Soester Allerheiligenkirmes kommen jährlich mehr als eine Million Besucher.

Der Zweckverband Ruhr-Lippe (ZRL) trägt auch in diesem Jahr der besonderen Bedeutung der Soester Allerheiligenkirmes Rechnung. Die Eurobahn setzt zwischen dem 7. und 11. November wieder zahlreiche Sonderzüge in Richtung Hansestadt Soest ein. Auch zurück geht es in Richtung Dortmund, Unna oder Münster, Hamm, Paderborn und Lippstadt wieder häufiger als normal.

Zahlreiche Sonderfahrten bietet natürlich auch der Regionalverkehr Ruhr-Lippe (RLG) den Besuchern der Allerheiligenkirmes in Soest zahlreiche Sonderfahrten. Bis in die späten Abendstunden sind die Busse in Soest und Umgebung unterwegs.

Während der Allerheiligenkirmes ist der Soester Busbahnhof gesperrt. Für die Linienbusse werden vom 4. November bis einschließlich 13. November Ersatzhaltestellen am Hammer Weg und an der Walburger-Osthofen-Wallstraße, gegenüber dem Marienkrankenhaus, eingerichtet.

Regionalbahn 59: Soest - Unna - Dortmund

An allen Kirmestagen fahren von Soest nach Unna Sonderzüge bis nachts um 2 Uhr. Am Wochenende fährt der letzte Sonderzug Richtung Unna um 3:03 Uhr ab. Ebenso werden am Wochenende Sonderzüge für die Anreise eingesetzt, so dass ab 15 Uhr von Unna Richtung Soest zweimal pro Stunde gefahren werden kann. (siehe Downloads)

Regionalbahn 89: Münster - Hamm - Soest - Paderborn

In Richtung Hamm fährt der letzte Zug um 2:16 Uhr in Soest ab, am Wochenende fährt der letzte Zug sogar erst um 3:26 Uhr ab. Es fahren mindestens zwei Züge pro Stunde von Soest nach Hamm. (siehe Downloads)

Auch in Richtung Lippstadt fahren an allen Kirmestagen mindestens zwei Züge pro Stunde bis weit in die Nacht. Die letzte Abfahrt in Soest ist um 1:30 Uhr, am Wochenende um 3 Uhr. Die Sonderzüge um 1:30 Uhr und 3 Uhr fahren zudem noch bis Paderborn, so dass zusammen mit den Regelzügen eine stündliche Verbindung bis ca. 1:30 Uhr nach Paderborn besteht.

Sonderfahrpläne der RLG

Die Ruhr-Lippe-Gesellschaft hat natürlich auch für alle, die mit dem Bus zur Kirmes wollen, einen Sonderfahrplan erstellt. Besonders günstig fahren Besucher der Allerheiligenkirmes mit den 9 Uhr Tickets. Für Fragen und Informationen steht während der Kirmestage ein RLG-Team am der Ersatzhaltestelle Hammer Weg und der Ersatzhaltestelle Marienkrankenhaus zur Verfügung. Da gibt es auch Busfahrkarten zu kaufen. (siehe Downloads) (-art)



Kommentare
Aus dem Ressort
Schlägerei mit mehreren Verletzten im "Symphonium" in Geseke
Schlägerei
Mehrere Personen haben sich Sonntagfrüh unerlaubten Einlass in die Gaststätte "Symphonium" in Geseke im Kreis Soest verschafft. Nach Polizeiangaben schlugen sie wahllos auf die Gäste ein. Vier Personen wurden bei der Schlägerei verletzt. Auslöser könnten - so die Polizei - Rachegelüste gewesen sein.
So werden Häftlinge auf das Leben "draußen" vorbereitet
JVA Werl
Eine Filmszene: Ein Häftling verlässt das Gefängnis, setzt sich in den Bus und fährt einer ungewissen Zukunft entgegen. In den meisten Fällen ein Klischee - damit sich Ex-Häftlinge in der neuen Freiheit nicht allein gelassen fühlen, werden sie in den Gefängnissen auf ein Leben "draußen" vorbereitet.
Gangbarer Weg für Bunker-Öffnung gesucht
Geschichte
Der Bunker unter der Rüthener Stadtmauer ist eine Attraktion. Nur ob und wie er zugänglich gemacht werden soll, darüber sind Stadt und Heimatverein uneinig.
Baustelle auf der A44 bei Soest-Ost bleibt bestehen
Autobahn-Baustelle
Eigentlich sollten die Arbeiten auf der A44 in Fahrtrichtung Kassel in Höhe der A44-Anschlussstelle Soest-Ost abgeschlossen sein. Doch die Baustelle besteht weiterhin. Bis zum Donnerstag nächster Woche, 27. November, wird diese Staugefahr bleiben. Darauf weist der Landesbetrieb Straßen hin.
Günstiger geht immer bei Stromanbietern
Verbraucherschutz
Landauf, landab senken kleinere wie große Anbieter gerade ihre Strompreise. Dies ändert nichts an der Intention der Verbraucherzentrale, die Kunden auf die günstigsten Anbieter hinzuweisen und ihnen mögliche Sorgen vor einem Wechsel zu nehmen.
Fotos und Videos
Hochzeitsmesse
Bildgalerie
Event im Schloss
Otto und seine Kunstwerke
Bildgalerie
Künstler
Soester Pferdemarkt im Sonnenschein
Bildgalerie
Pferdemarkt 2014
Eröffnung der Allerheiligenkirmes 2014
Bildgalerie
Soester Kirmes