Das aktuelle Wetter Soest 5°C
Unfall

Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht

03.09.2012 | 17:00 Uhr
Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht
In den Graben gerauscht: Ein 61-jähriger Lippstädter kam Montagmorgen bei Kellinghausen von der Landstraße 536 bei Rüthen-Kellinghausen ab. Er hatte 2,2 Promille im Blut.Foto: Polizei

Kellinghausen.   Reichlich Alkohol war bei einem Unfall im Spiel, den ein 61-jähriger Lippstädter am Montagmorgen auf der L 536 verursachte. Er war mit seinem Opel Astra von Rüthen in Richtung Oestereiden unterwegs. Kurz vor Kellinghausen kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab.

Reichlich Alkohol war bei einem Unfall im Spiel, den ein 61-jähriger Lippstädter am Montagmorgen auf der L 536 verursachte. Er war mit seinem Opel Astra von Rüthen in Richtung Oestereiden unterwegs. Kurz vor Kellinghausen kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Das Auto fuhr durch den Straßengraben, knapp an einem Baum vorbei, über einen Acker und kam schließlich an einer Buschreihe zum Stehen.

Da bei dem Unfall beide Airbags auslösten und Rauch aufstieg, alarmierten Passanten die Feuerwehr. Der Lippstädter blieb bei dem Unfall unverletzt, stand allerdings deutlich unter Alkoholeinwirkung. Der Vortest ergab laut Polizeiangaben 2,22 Promille, so dass dem Mann eine Blutprobe entnommen und der Führerschein abgenommen wurde.

Der Pkw wurde stark beschädigt (6000 Euro) und musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Autofahrer vermutlich vorher schon einen Unfall hatte. Die rechte Seite des Wagens war offensichtlich schon vorher beschädigt worden. Dabei ging auch der rechte Spiegel verloren. Zeugen, die Hinweise zu dieser anderen Unfallstelle geben können, sollten sich bei der Polizei in Warstein,  02902/ 91000, melden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Amtsgericht
Rüthen.
Ein 22-jähriger Rüthener musste sich gestern vor Gericht verantworten, da er ein Video bei der Sozialen Plattform Facebook hochgeladen hatte, in dem er seine Ex-Freundin beleidigte und sogar bedrohte. Die Richterin verurteilte ihn zu sechs Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung, da zuvor schon ein...
„Auf diese Schule möchte ich gehen!“
Spee-Gymnasium
Was erwartet uns im Gymnasium? Diese Frage versuchte das Friedrich-Spee-Gymnasium zu beantworten, als am Samstag alle Viertklässler eingeladen waren, Gebäude, Lehrer und andere Schüler kennen zu lernen. Sie konnten sogar bereits ein wenig Unterrichtsloft schnuppern. Der Andrang war groß.
Schneewittchen begeistert Schützen
Stadtverbandsfest
Das Stadtverbandsfest der Schützen aus Rüthen fand in diesem Jahr in Kallenhardt statt. Dort wurde allerdings nicht nur gefeiert und ein Schlusspunkt im Schützenjahr gesetzt. Es gab auch einen dicken Spendenscheck.
Weihnachtsmarkt in Soest einer der schönsten in Deutschland
Weihnachtsmarkt 2014
Nach Allerheiligenkirmes ist vor der Kirmes - und vor dem Weihnachtsmarkt. Vom 24. November bis 22. Dezember 2014 präsentieren sich in Soest die Händler auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte von Deutschland. Zum ersten Mal gibt es eine Eisstockbahn.
Nach 45 Jahren die erste gemeinsame Fahne
Schützenverein
Das nächste Jahr ist in mehrfacher Hinsicht ein ganz besonderes für den Schützenverein Hoinkhausen-Nettelstädt-Weickede. Zum einen findet zum letzten Mal das Schützenfest in jährlichem Turnus statt.
Fotos und Videos
Hochzeitsmesse
Bildgalerie
Event im Schloss
Otto und seine Kunstwerke
Bildgalerie
Künstler
Soester Pferdemarkt im Sonnenschein
Bildgalerie
Pferdemarkt 2014
Eröffnung der Allerheiligenkirmes 2014
Bildgalerie
Soester Kirmes