Das aktuelle Wetter Soest 9°C
Unfall

Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht

03.09.2012 | 17:00 Uhr
Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht
In den Graben gerauscht: Ein 61-jähriger Lippstädter kam Montagmorgen bei Kellinghausen von der Landstraße 536 bei Rüthen-Kellinghausen ab. Er hatte 2,2 Promille im Blut.Foto: Polizei

Kellinghausen.   Reichlich Alkohol war bei einem Unfall im Spiel, den ein 61-jähriger Lippstädter am Montagmorgen auf der L 536 verursachte. Er war mit seinem Opel Astra von Rüthen in Richtung Oestereiden unterwegs. Kurz vor Kellinghausen kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab.

Reichlich Alkohol war bei einem Unfall im Spiel, den ein 61-jähriger Lippstädter am Montagmorgen auf der L 536 verursachte. Er war mit seinem Opel Astra von Rüthen in Richtung Oestereiden unterwegs. Kurz vor Kellinghausen kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Das Auto fuhr durch den Straßengraben, knapp an einem Baum vorbei, über einen Acker und kam schließlich an einer Buschreihe zum Stehen.

Da bei dem Unfall beide Airbags auslösten und Rauch aufstieg, alarmierten Passanten die Feuerwehr. Der Lippstädter blieb bei dem Unfall unverletzt, stand allerdings deutlich unter Alkoholeinwirkung. Der Vortest ergab laut Polizeiangaben 2,22 Promille, so dass dem Mann eine Blutprobe entnommen und der Führerschein abgenommen wurde.

Der Pkw wurde stark beschädigt (6000 Euro) und musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Autofahrer vermutlich vorher schon einen Unfall hatte. Die rechte Seite des Wagens war offensichtlich schon vorher beschädigt worden. Dabei ging auch der rechte Spiegel verloren. Zeugen, die Hinweise zu dieser anderen Unfallstelle geben können, sollten sich bei der Polizei in Warstein,  02902/ 91000, melden.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Arbeitskreis möchte die Erlöserkirche vielfältiger nutzen
Erlöserkirche
„Wir machen weiter, so lange es die Erlöserkirche gibt.“ Dieses Motto hat Pfarrerin Dr. Christiane Karin Saßmann ausgegeben. Und in der Tat.
„Mit vier Hektar rettet Rüthen die Welt nicht“
Windkraft
Warum sollen neuen Windparks bei Rüthen entstehen? Welche Bedeutung hat der Regionalplan dabei? Guido Niermann versuchte zu antworten.
Verfahren um Rüthener Drogenküche macht Pause
Landgericht
Das Landgericht Arnsberg hat das Verfahren um die „Drogenküche“ in Langenstraße ausgesetzt. In dem Indizienprozess könnte ein Gutachten entscheidend...
Berthold Linn führt „treff“-Trägerverein in die Zukunft
Treff
Der Trägerverein des „treffs“ hat einen neuen Vorsitzenden: Berthold Linn führt künftig die Geschicke der Einrichtung.
Polizei hebt Drogenküche in Welver im Kreis Soest aus
Drogenfund
Der Soester Kriminalpolizei ist in Welver ein Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen. Zwei 23-Jährige sitzen jetzt in Untersuchungshaft.
Fotos und Videos
Sonnenfinsternis im Sauerland
Bildgalerie
SoFi-Fotos
Nacht der offenen Kirchen
Bildgalerie
Pilger in der Nacht
Erzbischof zu Besuch
Bildgalerie
Flüchtlingsheim
article
7056763
Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht
Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-soest-lippstadt-moehnesee-und-ruethen/mit-2-2-promille-in-den-graben-gerauscht-id7056763.html
2012-09-03 17:00
Nachrichten aus Soest, Lippstadt, Möhnesee und Rüthen