Das aktuelle Wetter Soest 12°C
Unfall

Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht

03.09.2012 | 17:00 Uhr
Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht
In den Graben gerauscht: Ein 61-jähriger Lippstädter kam Montagmorgen bei Kellinghausen von der Landstraße 536 bei Rüthen-Kellinghausen ab. Er hatte 2,2 Promille im Blut.Foto: Polizei

Kellinghausen.   Reichlich Alkohol war bei einem Unfall im Spiel, den ein 61-jähriger Lippstädter am Montagmorgen auf der L 536 verursachte. Er war mit seinem Opel Astra von Rüthen in Richtung Oestereiden unterwegs. Kurz vor Kellinghausen kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab.

Reichlich Alkohol war bei einem Unfall im Spiel, den ein 61-jähriger Lippstädter am Montagmorgen auf der L 536 verursachte. Er war mit seinem Opel Astra von Rüthen in Richtung Oestereiden unterwegs. Kurz vor Kellinghausen kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Das Auto fuhr durch den Straßengraben, knapp an einem Baum vorbei, über einen Acker und kam schließlich an einer Buschreihe zum Stehen.

Da bei dem Unfall beide Airbags auslösten und Rauch aufstieg, alarmierten Passanten die Feuerwehr. Der Lippstädter blieb bei dem Unfall unverletzt, stand allerdings deutlich unter Alkoholeinwirkung. Der Vortest ergab laut Polizeiangaben 2,22 Promille, so dass dem Mann eine Blutprobe entnommen und der Führerschein abgenommen wurde.

Der Pkw wurde stark beschädigt (6000 Euro) und musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Autofahrer vermutlich vorher schon einen Unfall hatte. Die rechte Seite des Wagens war offensichtlich schon vorher beschädigt worden. Dabei ging auch der rechte Spiegel verloren. Zeugen, die Hinweise zu dieser anderen Unfallstelle geben können, sollten sich bei der Polizei in Warstein,  02902/ 91000, melden.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Unabhängiger Berater in Schützenfest-Fragen
Schützen
Friedel Prange aus Hemmern hilft Schützenvereinen bei Vertragsangelegenheiten mit Brauereien den Überblick zu behalten. Sein Rat ist in ganz Westfalen...
Im Soester Stadtarchiv lagern zahlreiche Schätze
Geschichte
Kein Kommunalarchiv zwischen Küste und Köln hat so wertvolle Bestände wie Soest. Das jedenfalls sagt der dortige Archivleiter Dr. Norbert Wex.
Aus Mitte der Gesellschaft an Rand gedrängt
Geschichte
Jahrhunderte, seit dem Mittelalter, lebten jüdische Bürger Tür an Tür mit der christlichen Bevölkerung, waren vollkommen in die Gemeinschaft...
Pöggelers Rolle in NS-Zeit bleibt umstritten
Geschichte und Gegenwart
Die Rolle, die Franz Pöggelers als Bürgermeister Rüthens während der NS-Zeit, spielte, bleibt auch nach einem Informations- und Diskussionsabend...
Motorradfahrer mit Schaufel attackiert – Landwirt verhört
Tötungsversuch
Die Kripo hat den Landwirt ermittelt, der mit einer Schaufel einen Biker attackiert haben soll. Tatverdächtigt ist ein 27-Jähriger vom Möhnesee.
Fotos und Videos
Party mit Lindenberg in Werl
Bildgalerie
Promi-Party
Kneipenfestival in Rüthen
Bildgalerie
Musik
BVB besiegt Paderborn 3:0
Bildgalerie
BVB
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
article
7056763
Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht
Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-soest-lippstadt-moehnesee-und-ruethen/mit-2-2-promille-in-den-graben-gerauscht-id7056763.html
2012-09-03 17:00
Nachrichten aus Soest, Lippstadt, Möhnesee und Rüthen