Das aktuelle Wetter Soest 0°C
Unfall

Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht

03.09.2012 | 17:00 Uhr
Funktionen
Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht
In den Graben gerauscht: Ein 61-jähriger Lippstädter kam Montagmorgen bei Kellinghausen von der Landstraße 536 bei Rüthen-Kellinghausen ab. Er hatte 2,2 Promille im Blut.Foto: Polizei

Kellinghausen.   Reichlich Alkohol war bei einem Unfall im Spiel, den ein 61-jähriger Lippstädter am Montagmorgen auf der L 536 verursachte. Er war mit seinem Opel Astra von Rüthen in Richtung Oestereiden unterwegs. Kurz vor Kellinghausen kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab.

Reichlich Alkohol war bei einem Unfall im Spiel, den ein 61-jähriger Lippstädter am Montagmorgen auf der L 536 verursachte. Er war mit seinem Opel Astra von Rüthen in Richtung Oestereiden unterwegs. Kurz vor Kellinghausen kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Das Auto fuhr durch den Straßengraben, knapp an einem Baum vorbei, über einen Acker und kam schließlich an einer Buschreihe zum Stehen.

Da bei dem Unfall beide Airbags auslösten und Rauch aufstieg, alarmierten Passanten die Feuerwehr. Der Lippstädter blieb bei dem Unfall unverletzt, stand allerdings deutlich unter Alkoholeinwirkung. Der Vortest ergab laut Polizeiangaben 2,22 Promille, so dass dem Mann eine Blutprobe entnommen und der Führerschein abgenommen wurde.

Der Pkw wurde stark beschädigt (6000 Euro) und musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Autofahrer vermutlich vorher schon einen Unfall hatte. Die rechte Seite des Wagens war offensichtlich schon vorher beschädigt worden. Dabei ging auch der rechte Spiegel verloren. Zeugen, die Hinweise zu dieser anderen Unfallstelle geben können, sollten sich bei der Polizei in Warstein,  02902/ 91000, melden.

Kommentare
Aus dem Ressort
Rüthens Jugend forscht wieder
Jugend forscht
Erstmals seit Jahren beteiligt sich das Friedrich-Spee-Gymnasium wieder am Wettbewerb „Jugend forscht“. In zwei Teams gehen Schülerinnen und Schüler...
41-Jährige aus Rüthen stirbt bei Unfall auf glatter Fahrbahn
Eisglätte
Auf spiegelglatter Fahrbahn verlor eine Frau aus Rüthen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw kam von der Straße ab und krachte gegen einen Baum.
Bei Schnee Hobelspäne gestreut - Gericht verurteilt Mieterin
Gericht
Hobelspäne aus Holz mögen umweltfreundlich sein: als Streusalz-Ersatz taugen sie aber nicht unbedingt. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden.
Verschiedene Kanäle bedienen
Innenstadt
Lippstadt hat eine attraktive Innenstadt zum Einkaufen und Bummeln. Das finden jedenfalls die Kunden, die im Rahmen einer bundesweiten Untersuchung...
„Schulgelände selbst vermarkten“
Politik
Nachdem zwei Verkaufsversuche gescheitert waren, führt nach Ansicht von Bürgermeister Peter Weiken kein Weg um einen Abriss des Gebäudes der...
Fotos und Videos
Grobe Prinz in Rüthen
Bildgalerie
Karneval
Franziskaner verlassen Werl
Bildgalerie
Religion
Ruhrpott-Pärchen siegt in Soest
Bildgalerie
Silvesterlauf
Reinhard Horn zu Gast in Rüthen
Bildgalerie
Weihnachtskonzert
article
7056763
Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht
Mit 2,2 Promille in den Graben gerauscht
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-soest-lippstadt-moehnesee-und-ruethen/mit-2-2-promille-in-den-graben-gerauscht-id7056763.html
2012-09-03 17:00
Nachrichten aus Soest, Lippstadt, Möhnesee und Rüthen