Marktplatz vorübergehend auch Parkplatz

Rüthen..  Ab sofort ist der Rüthener Marktplatz für das Parken frei gegeben. Dies hat Bürgermeister Peter Weiken entschieden, um die eingeschränkten Parkmöglichkeiten durch die Sanierung der Hachtor-straße zu kompensieren. Auch der Parkplatz hinter der Stadtverwaltung steht nun allen zur Verfügung. Die Schilder, die dessen Nutzung auf Mitarbeiter und Besucher des Rathauses beschränken, werden umgehend entfernt.

Stellfläche wird für Kunden gebraucht

„Ich habe die Mitarbeiter gebeten, vorübergehend anderweitig zu parken, damit diese Fläche Anliegern und Kunden der Geschäfte an der Hachtorstraße zur Verfügung stehen“, so Weiken. Ihnen stehen als Alternativen die Stellplätze am früheren Plus-Markt, an der ehemaligen Post, hinter der Sparkasse und in der Braugasse zur Verfügung.

Weiken reagiert damit auf Bitten von Geschäftsinhabern und Kunden. Für den Marktplatz gibt es allerdings eine Einschränkung: Während des Wochenmarktes am Freitag bleibt er gesperrt. Dies gilt in der kommenden Woche wegen des Feiertages für den Donnerstag.

Arbeiten im Zeitplan

Die Arbeiten zur Sanierung der Hachtorstraße gehen planmäßig voran, versichert der Bürgermeister. Inzwischen werde dort auch samstags gearbeitet, außerdem habe das Bauunternehmen die tägliche Arbeitszeit um eine Stunde verlängert. Keine Prognose gibt er aber ab, wann die Sanierungsmaßnahme beendet sein wird, zumal für nächste Woche ein Wintereinbruch vorhergesagt sei.