Lippenstifte in Lippstadt im Wert von 500 Euro gestohlen

Foto: Arne Dedert
Was wir bereits wissen
In einem Geschäft in Lippstadt hat ein Detektiv zwei Ladendiebe überrascht. Sie wollten wohl reichlich Lippenstifte und Rasierklingen stehlen.

Lippstadt.. Ein Ladendetektiv hat am Mittwoch gegen 17.30 Uhr in einem Verbrauchermarkt an der Bökenförder Straße zwei Ladendiebe, überrascht. Sie hatten anscheinend vor, insgesamt 37 hochwertige Lippenstifte und 5 Packungen Rasierklingen im Verkaufswert von etwa 570 Euro stehlen.

Ohne festen Wohnsitz in Deutschland

Dazuhatten die beiden 18 und 33 Jahre alten Männer, die nach Polizeiangaben keinen festen Wohnsitz in Deutschland besitzen, eine Tasche präpariert. So wollten sie das Diebesgut durch die elektronischen Sicherungen der Kassen schmuggeln.

Aber schon hinter der Kasse stellte der Ladendetektiv die Männer und informierte die Polizei. Wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls wurden die Männer festgenommen und verbrachten die Nacht im Gewahrsam der Lippstädter Polizei.

18-Jähriger gesteht Diebstahl

In den Vernehmungen hatte der 18-Jährige den Diebstahl gestanden. Der 33-Jährige verweigerte jede Aussage. Die Männer gaben an, dass sie in Deutschland Urlaub machen würden. Eine Hotelanschrift oder ähnliches wollten die Männer nach Angaben der Soester Kreispolizei allerdings nicht nennen.