Labour bleibt in Hebden Royd stark

Hebden Royd/Warstein..  Während die sozialdemokratische Labour-Partei in ganz Großbritannien große Verluste bei den Wahlen am vergangenen Donnerstag hinnehmen musste, bleiben im Stadtrat von Warsteins Partnerstadt Hebden Royd alle neun bisherigen Angeordneten der Labour-Partei vertreten. Auch der Labour-Angeordnete, der Hebden Bridge in dem Verwaltungsbezirk Calderdale vertritt, konnte sich durchsetzen. Dave Young bekam 2762 Stimmen und liegt damit vor dem Kandidaten der Konservativen und der Kandidatin der Grünen.

Konservative im Parlament in London

Der Bezirk Calderdale entspricht für Hebden Bridge ungefähr dem Organ, was der Kreis Soest für Warstein darstellt. Dave Young gehört dem Parlament seit 2001 an. Zudem ist er seit 2003 im Stadtparlament von Hebden Royd vertreten und dort Vorsitzender der Labour-Fraktion.

Bei den Wahlen für das ganze Land, aus denen sich das britische Parlament in London zusammensetzt, liegen in Hebden Royds Wahlbezirk Calder Valley jedoch auch die Konservativen vorne. Mit 43, 6 Prozent vertritt der konservative Abgeordnete Craig Whittaker künftig die Interessen unter anderem von Warsteins Partnerstadt in London.