Kulinarisches am Spargelsonntag

Warstein..  Warsteins Einzelhändler rollen ihren Kunden den roten Teppich aus: Am Spargelsonntag am 3. Mai lädt der Verkehrs- und Gewerbeverein zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die teilnehmenden Geschäfte – und locken mit zehn Prozent Rabatt auf ihre Waren (ausgenommen bereits Reduziertes).

Im Mittelpunkt des ersten Mai-Sonntags steht aber natürlich wieder das weiße Frühlingsgemüse. Spargelbauer Wilfried Milsmann aus Rietberg wird geschälte und ungeschälte Stangen anbieten. In der Domschänke gibt es gekochte Stangen mit Lachs oder Schweinefilet, vor dem Lokal Spargelcremesuppe und Flammkuchen.

Spezialitäten der Benediktiner

Doch damit ist das kulinarische Angebot längst nicht ausgeschöpft. Die Pater aus der Benediktiner-Abtei Königsmünster werden ihre Spezialitäten wie Brot und Wurstwaren anbieten. Auch der Ini-Gutshof Warstein ist mit Gemüse und Pflanzen präsent. Darüber hinaus präsentieren Autohäuser die neuesten Modelle, vor dem Kinderladen wird ein Karussell für die Kleinsten aufgebaut.

Außerdem veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Warstein ihren Tag der offenen Tür am Gerätehaus. „Gleichzeitig sind die Wehrleute im Einsatz beim Entenrennen“, erläutert Mit-Organisator Thomas Oppmann. Dieses startet um 17.30 Uhr am Parkplatz des Dänischen Bettenlagers. Die grünen Rennenten kann man sich – solange der Vorrat reicht – noch an den Standorten der Sparkasse im Stadtgebiet sichern. An ihrer Warsteiner Hauptstelle lädt sie am 3. Mai zudem ein zu ihrem Immobilien-Tag.

An der Volksbank kann man zwischen 11 und 16 Uhr beim Fahrradbasar das eine oder andere Schnäppchen machen. Hier sind auch eine Hüpfburg und ein Waffelstand aufgebaut.

Italienisches Flair

Auf den Frühling einstimmen lassen können sich die Besucher auch in der oberen Dieplohstraße. Zwischen Raumausstatter Oppmann und Pizzeria Arturo soll italienisches Flair mit Live-Musik herrschen.

Einstimmen auf den Spargelsonntag wird We love Warstein, die von 12 bis 13 Uhr zum politischen Frühschoppen mit den Bürgermeisterkandidaten auf die Bühne vor der Kirche einladen.

Fehlt eigentlich nur noch eins: das richtige Wetter für einen rundum gelungenen Frühlings-Sonntag in der Warsteiner Innenstadt.