Kleine Majestäten auf großer Prunksitzung

Hirschberg..  Mit Drache Siup und Hirschberg Helau wird das närrische Volk die mit großer Spannung erwarteten neuen großen und auch kleinen Majestäten auf der „Großen Prunksitzung“ am Fastnachtssonntag, 15. Februar, in der Schützenhalle der Bergstadt empfangen. Um 19.11 Uhr wird zuerst das neue Kinderprinzenpaar gemeinsam mit Präsident Rainer Ifland und dem Elferrat der KG Hirschberg einmarschieren, um dann gleich nach ihrer Proklamation die Bühne für das neue Prinzenpaar frei zu machen.

Nach Prinzenrede und Schlüsselübergabe gefolgt von Ehrungen der zahlreichen Jubilare beginnt an diesem Abend ein tolles Programm mit einigen heimischen und auswärtigen Akteuren. Sie alle werden das Publikum zum Lachen bringen, so dass kein Auge trocken bleibt und die Halle beben wird. Ein besonderer Höhepunkt gleich zu Beginn dieser Prunksitzung wird auf jeden Fall der Auftritt von Jule Schröter als erstes Solomariechen der Hirschberger Karnevalsgesellschaft sein.

Premiere für zehnjährige Jule

Trainiert von Anne Herbst wird die Zehnjährige zum ersten Mal stolz, aber auch aufgeregt zu Ehren des neuen Kinderprinzenpaares tanzen und die Herzen des Publikums sicher im Sturm erobern. Als „Ede superprall“ wird auch Elferratsmitglied Andreas Jindra zum ersten Mal auf der karnevalistischen Bühne in der Bütt stehen und man darf gespannt sein, was er so alles zu berichten hat. Im Programm fehlen darf natürlich auch nicht der jährliche Auftritt vom Elferrat der KG. Mit ihrer tollen Showeinlage haben sie sich auch in dieser Session wieder etwas Besonderes einfallen lassen und werden alles geben, um die Besucher im Saal zu begeistern.

Ein weiterer Akteur auf Hirschbergs Bühne wird der bekannte Schauspieler und Kabarettist Manfred-Martin Nutsch-Mai alias „Manni der Rocker“ sein. Man muss ihn nicht kennen, aber wenn man ihn gesehen hat, weiß man, wie er aussieht. Bei seinen Auftritten in der Bütt hält Manni seinem Publikum oft den Spiegel vor. Schließlich soll jeder an jemanden erinnert werden, den er kennt – vielleicht sogar an sich selbst.

„Die wilden Hirschen“ wollen auch dieses Jahr wieder mit einem Jux-Auftritt alle überraschen. Die drei Tanzgarden der Hirschberger Karnevalsgesellschaft wollen mit ihren Garde- und Schautänzen begeistern, bevor zum Abschluss des Programms die „Motzkis“ aus Warstein für allerbeste karnevalistische Stimmung sorgen und zum Mitsingen und Schunkeln einladen. Für den guten Ton sorgen die Band „That’s Life“ sowie DJ Brösi.