Kinder feiern Jubiläum mit viel Tanz und Musik

Belecke..  Über ein volles Haus freuten sich am Freitagnachmittag die Kinder und Erzieherinnen der katholischen Kindertageseinrichtung Heilig-Kreuz in Belecke. Anlässlich des 50-jährigen Kindergartenjubiläums folgten zahlreiche Eltern, Geschwister und Großeltern der Einladung zum Familienfest in die Räumlichkeiten der Einrichtung.

Eine Hüpfburg, verschiedene Aktionsstände wie Schneckenrennen und Entenangeln ließen keine Langeweile aufkommen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, denn in der Cafeteria warteten Kuchen und Kaffee auf die Gäste. Der Höhepunkt der Veranstaltung war das Theaterstück „Der kleine Rabe Tao“, das mit Musik- und Tanzstücken begleitet wurde.

Kleine Freilichtbühne

Dabei verkleideten sich die Kinder der Mäuse-, Löwen- und Tigergruppe in tierische Waldbewohner, Pilze und Blumen und verwandelten den Spielplatz in eine kleine Freilichtbühne. Rund vier Wochen studierten die Kinder das Theaterstück ein und ließen bei der Kostümgestaltung ihrer Kreativität freien Lauf.

Bereits am vergangen Dienstag hatten die Kinder ihren großen Auftritt, als die Senioren des Heilig-Kreuz-Zentrums zu Gast waren, um das Jubiläum mitzufeiern. Der Donnerstag stand ganz im Zeichen der Kinder und bevor sie von dem Zauberer Pompitz überrascht wurden, wartete der längste Belecker Frühstückstisch mit vielen Leckereien auf sie.

Bereits vor 50 Jahren wurde an dieser Stelle der Kindergarten gefeiert: Nach Baubeginn im Jahr 1964 wurde er ein Jahr später eingeweiht. 2012 erfolgte ein Umbau der Einrichtung, so dass das Gebäude den gesetzlichen Anforderungen zur Betreuung der unter-dreijährigen Kindern erfüllt.

Kein Streikrecht

Zurzeit besuchen 62 Kinder im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren die Einrichtung. Betreut werden sie dabei von zehn Erzieherinnen sowie zwei Jahrespraktikanten. Obwohl die meisten Kindertageseinrichtungen der Region in den letzten Tagen – aufgrund des Streiks – geschlossen waren, blieb die Kita Heilig-Kreuz davon verschont. „Es hat einen ganz einfachen Grund, warum wir nicht streiken: Wir haben kein Streikrecht, da wir eine katholische Einrichtung sind“, erklärte Leiterin Barbara Hoppe.