Kammermedaillen, Kammerplaketten und Wappenteller für engagierte Landwirte

Im Herbst 2014 wählten die Landwirte des Kreises Soest ihre Vertreter auf Ortsebene, die Ortslandwirte sowie die Mitglieder in der Kreisstelle Soest neu. Für ihre ehrenamtliche Tätigkeit sprach jetzt Kammerpräsident Johannes Frizen allen ausgeschiedenen Ehrenamtlichen seinen Dank aus und verlieh Auszeichnungen.

Goldene Kammermedaille: Franz-Josef Graskemper (Anröchte-Klieve; bereits im Frühjahr 2014 verliehen).

Silberne Kammermedaille: Hildegard Schulte-Märter (Soest-Lendringsen); Stefan Mühlentien (Erwitte)

Bronzene Kammermedaille: Peter Günnewig (Lippetal).

Kreislandwird Schulze Gabrechten verlieh die Bronzene Kammerplakette. Für 34 Jahre: Stefan Jittenmeier (Rebbeke). Für 28 Jahre: Jan-Walter Hammer (Esbeck), Alfons Mühlenschulte (Möhnesee). Für 24 Jahre: Bernhard Söbbeler (Ense), Wilhelm Hoppe (Bad Westernkotten), Heinz Jakob (Mönninghausen), Heinrich Schulte-Hötte (Rüthen). Für 18 Jahre: Paul Menne (Erwitte), Franz-Wilhelm Reinold (Allagen), Heinrich Cloer (Werl), Josef Schulte (Wickede).

Den Wappenteller der Landwirtschaftskammer als Anerkennung ihrer Tätigkeit erhielten die ausgeschiedenen Ortslandwirte: Josef Herken (Hultrop), Frank Schulze-Wietis (Lippetal), Bernd Mense (Lippstadt), Josef Griese (Möhnesee), Norbert Sämer (Möhnesee), Friedrich-Wilhelm Kind (Soest), Thorsten Oevel (Soest) sowie Josef Nölle (Warstein) und Elmar Schulte (Lippstadt).