Kaffeetafel der kfd bricht alle Rekorde

Belecke..  Es ist Sommer, die Sonne brennt vom Himmel und bescheint eine ganz besondere lange Tafel, an der sich Frauen zum zwanglosen Plausch zusammengefunden haben: Im Rahmen der längsten kfd-Tafel, die am vergangenen Wochenende, 13. und 14. Juni, bundesweit in vielen Ortschaften stattfand, haben die Frauen aus dem kfd-Bezirk Rüthen-Warstein nämlich den Vogel abgeschossen. Da die Baustelle auf der Möhnestraße noch immer Bestand hat, sich die Fertigstellung der Straße noch länger verzögert und daher die B516 noch immer zwischen dem Altenrüthener Bahnhof und Belecke gesperrt ist, haben die Frauen aus der Not eine Tugend gemacht, sich bezirksweit zusammen getan und die mit Abstand längste kfd-Tafel initiiert. Auf einer Strecke von insgesamt vier Kilometern wurden auf der Möhnestraße nämlich Tische aufgebaut und von den Frauen der 15 Orts-kfd’n mit Fähnchen, Tischbändern und Servietten festlich geschmückt. Über 15 000 Frauen trafen sich hier zum Kaffeetrinken und um über die Vorzüge des Frauenverbandes zu plauschen. Mit dieser längsten Tafel hat es der kfd-Bezirk Rüthen-Warstein ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Ein Erfolg, den man im kommenden Jahr noch toppen möchte: „Wenn die Straße dann noch gesperrt ist, werden wir ein Diner en blanc organisieren“, verspricht Bezirks-Vorsitzende Martina Schulte-Lennert.