Jan-Josef Liefers ist die Stimme der Schlaflosigkeit

Jan-Josef Liefers kommt mit seiner Band "Radio Doria" in die Neue Aula nach Warstein-Belecke.
Jan-Josef Liefers kommt mit seiner Band "Radio Doria" in die Neue Aula nach Warstein-Belecke.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Er gehört zweifellos zu den bekanntesten und erfolgreichsten Schauspielern Deutschlands: Jan-Josef Liefers alias Prof. Boerne, der unbestrittene Herrscher im Münsteraner „Tatort“-Seziersaals. Doch neben dieser Leidenschaft gibt es eine weitere, in die der Star viel Zeit, Energie und vor allem Herzblut steckt: die Musik.

Belecke.. Er gehört zweifellos zu den bekanntesten und erfolgreichsten Schauspielern Deutschlands: Jan-Josef Liefers alias Prof. Boerne, der unbestrittene Herrscher im Münsteraner „Tatort“-Seziersaals. Doch neben dieser Leidenschaft gibt es eine weitere, in die der Star viel Zeit, Energie und vor allem Herzblut steckt: die Musik.

Mit seiner Band „Radio Doria“ spielt Liefers bereits seit zwölf Jahren, gemeinsam brachten sie zwei Alben heraus und gewannen in über 250 Konzerten eine treue und weiter wachsende Fangemeinde für sich. Nun kommen Liefers und Band auch nach Warstein - ein herausragender Programmpunkt im Angebot der „Ki“, der Kulturinitiative Warstein. „Tatort“ ist die Neue Aula in Belecke, und die „Tatzeit“: Mittwoch, 22. April, 20 Uhr.

Eigene Texte

Radio Doria heißt die Band - mit dem Untertitel: Die freie Stimme der Schlaflosigkeit. Zusammen mit den Bandmitgliedern Johann Weiß und Jens Nickel an den Gitarren, Gunter Papperitz an den Keyboards, Christian Adameit und Timon Fenner an Bass und Drums hat Jan-Josef Liefers in den vergangenen Monaten neue Musik komponiert und eigene Texte geschrieben, die auf dem letzten, gleichnamigen Album veröffentlicht wurden. Druckvoll-rockig, melodisch-nachdenklich und psychedelisch-traumwandlerisch sind die neuen Songs, und auch eindringliche Liebeslieder sind darunter. „Entstanden ist ein kraftvolles Album voller Poesie und Vieldeutigkeit.“

Liefers erzählt auf diesem neuen Album Geschichten aus der Nacht, dieser intensiven, geheimnisvollen Zeit, in der sich eine unglaubliche Kraft hochschaukelt, wo jeder Gedanke, jedes Gefühl groß wird. Zusammen mit dem Produzenten Alexander Freund wurde ein originärer und eigener Sound entwickelt. Was Liefers mit Johann Weiß und Jens Nickel an den Gitarren, Gunter Papperitz an den Keyboards, Christian Adameit und Timon Fenner an Bass und Drums dabei verbindet, ist etwas völlig anderes als die üblichen Zusammenarbeiten von prominenten Stars mit Studiomusikern. Hier hat sich ein Kollektiv gebildet, eine echte Band ist geboren.