Intensive und zielgerichtete Arbeit bei Proben

Die musikalischen Leiter: Patrick Klose, Jürgen Rappos und Julian Melcher (von links).
Die musikalischen Leiter: Patrick Klose, Jürgen Rappos und Julian Melcher (von links).
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Dirigent des Blasorchesters nimmt sich viel vor. Besondere Auszeichungen für langjährige Mitglieder

Allagen..  Das Blasorchester Allagen traf sich zur Jahreshauptversammlung im Gasthof „Don Camillo“ in Allagen. Erfreulich viele Musiker konnte der erste Vorsitzende Dietmar Helle begrüßen. Schriftführerin Clara Sitnikov verlas den Protokollbericht und Schatzmeister Julian Melcher stellte die Ausgaben und Einnahmen des Blasorchesters detailliert gegenüber.

Jürgen Rappos, als musikalischer Leiter ließ seine ersten Monate im Amt des Dirigenten Revue passieren. Eigentlich wollte der musikalische Leiter im Allagener Blasorchester nur Klarinette spielen, dann übernahm er das Amt des Dirigenten. Jürgen Rappos betonte, dass ihm die Arbeit sehr viel Spaß bereite und er gerne bereit ist unter der Zusammenarbeit mit den Musikern intensiv und zielgerichtet zu arbeiten.

„Musiker zu sein heißt, sich durch Proben technisch fit zu halten,“ deshalb sei ein Fernbleiben nur in Notfällen akzeptabel. „Dies gilt für euch und natürlich auch für mich!“

Laura Kellerhoff, als Jugendleiterin ging auf die Aktivitäten der 23 Musikerinnen und Musiker in Ausbildung ein. Ein Besuch auf der Allerheiligenkirmes, das „Spiel ohne Grenzen“ vom Kreisvolksmusikerbund Soest und besonders der Schnuppertag in der Grundschule Allagen brachte die Jugendwartin zu Gehör. Einen vollen Erfolg nannte Laura Kellerhoff den Schnuppertag, da danach zehn Mädchen und Jungen neu in die Ausbildung gingen. Dietmar Helle stellte sich nach neun Jahren als erster Vorsitzender und mehreren Jahren als zweiter Vorsitzender nicht erneut zur Wahl. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Oliver Stratenschulte gewählt. Oliver Stratenschulte bedankte sich herzlich bei der Versammlung und bei Dietmar Helle für seinen besonderen Einsatz und sein langjähriges Engagement. Auch Kassierer Julia Melcher stellte sich nicht erneut zur Wahl. Nach einiger Bedenkzeit konnte Tobias Luig für die Position gefunden werden und wurde einstimmig gewählt.

Ehrungen der Musiker

Patrick Klose und Julian Melcher werden Jürgen Rappos künftig als stellvertretende musikalische Leiter des Blasorchester Allagen unterstützen. Theresa Nübel wurde in ihrem Amt als Beisitzerin bestätigt. Laura Kellerhoff wird von Caroline Kemper unterstützt und ist weiterhin als zweite Notenwartin tätig. Neben der Auszeichnung die Dietmar Helle für sein Engagement erhielt, nahm der Vorstand die Ehrungen von Hubertus Strucholz, Niels Bolinger, Niklas Brunstein für ihre 10 jährige aktive Zugehörigkeit beim Blasorchester Allagen mit der bronzenen Ehrennadel des Volksmusikerbundes vor. Die Ehrennadel in Silber für 20 Jahre erhielten Christoph Arens und Philipp Grafenschäfer.

Besondere Auszeichnung

Eine ganz besondere Auszeichnung erhielten drei Musiker, die zum 30. und 40. sowie für ihre langjährige Vorstandsarbeit ausgezeichnet wurden. Berni Peck, Antonius Rebein und Siegfried Kutscher wurden unter langanhaltendem Applaus zu Ehrenmitgliedern ernannt.

In diesem Jahr wird es am 5. April das 47. Osterkonzert geben.