Das aktuelle Wetter Soest 12°C
Vergiftete Köder

Hundehasser legt vergiftete Hundeköder aus

11.08.2011 | 17:00 Uhr

Rüthen. (AO) Ein unbekannter Täter legt in Rüthen vergiftete Hundeköder aus. Am Mittwochmorgen stellte ein Hundebesitzer in der Nordstraße fest, dass sein Collie, der sich im Garten aufhielt, ruhiger als sonst war. Der Rüthener fand einen angefressenen Köder und suchte sofort einen Tierarzt auf. Dieser bestätigte den Verdacht einer Vergiftung, pumpte dem Hund den Magen aus und versorgte ihn mit Medikamenten. Der Hundehalter erstattete am Donnerstag Strafanzeige bei der Polizei. Er brachte einen Köder mit, den er vor etwa 14 Tagen im Garten gefunden hatte. Der Köder ist grünlich-blau und vier mal vier Zentimeter groß. Der Kripo liegen bisher keine Angaben zum Motiv oder weiteren Anzeigen vor. Sie bittet alle Hundebesitzer um erhöhte Vorsicht. Wer ähnliche Köder findet oder Angaben zum Täter machen kann, sollte sich bei der Polizei in Warstein,  02902/91000, melden.

DerWesten

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Feuerwehrübung Stadt Rüthen
Bildgalerie
Feuerwehr
Bundesschützenfest 2016
Bildgalerie
Tradition
Neue App WP TOP 10
Bildgalerie
Smartphone
article
4952430
Hundehasser legt vergiftete Hundeköder aus
Hundehasser legt vergiftete Hundeköder aus
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-soest-lippstadt-moehnesee-und-ruethen/hundehasser-legt-vergiftete-hundekoeder-aus-id4952430.html
2011-08-11 17:00
Nachrichten aus Soest, Lippstadt, Möhnesee und Rüthen