Hosensyndikat

Hosen kaufen ist ja immer so eine Sache – zumindest bei mir. Selten finde ich ein Exemplar,dass mir passt und auch noch optisch gefällt. Das ist so eine Entweder-oder-Frage. Wenn ich eine dunkle Jeans suche, gibt es plötzlich nur noch helle zu kaufen. Umgekehrt verhält es sich, sobald ich eine helle Jeans suche.


Früher trug ich weitere Hosen, da gab es fast nur enge zu kaufen. Mittlerweile trage ich mein Beinkleid halbwegs passend, ergo sind die meisten Hosen, die mir im Laden ins Auge fallen zu weit. Vielleicht sollte ich mal darüber nachdenken, das System auszutricksen und nur noch welche kaufen, die mir nicht gefallen. Dann habe ich in absehbarer Zeit vielleicht ein paar Hosen, die ich gerne trage.


Möglicherweise überlegt sich die Industrie dann aber auch wieder etwas Neues und es gibt einfach keine Hosen mehr zu kaufen. Ich habe die Entschuldigungen der Verkäuferinnen schon im Ohr: „Nein die haben wir leider gar nicht mehr – der Trend geht ja weg von Hosen.“ Irgendwas ist immer. Die Hauptsache ist doch,dass ich keine Hose finde!