Hochkarätige VHS-Referenten

Warstein..  Eine Steigerung um 10 Prozent kann die Volkshochschule in Warstein im neuen Semesterprogramm verzeichnen. 80 Veranstaltungen und Kurse bietet sie an.

Immer stärker rücken auf den Lehr- und Lernort Warstein abgestellte Veranstaltungen in den Mittelpunkt – wie Felskletterkurse, Tierfotografie im Wildpark oder die beliebte Waldkinderbande im Bilsteintal. Im November wurde dann die neue VHS-Reihe „Warstein 360 Grad“ eingeführt. Im vollbesetzten Infineon-Forum gab sich vor 230 Premieren-Zuschauern Wander-Experte Manuel Andrack die Ehre.

Am Donnerstag, 23. April, um 19 Uhr, wird mit dem Wirtschaftsjournalisten Erik Händeler an gleicher Stelle ein Zukunftsforscher referieren. Unter dem Titel „Die wertvollsten Ressourcen der Zukunft“ will Händeler einen Ausblick auf die Entwicklung der Wirtschaft und Gesellschaft nehmen. Karten zum Preis von 10 Euro sind im Bürgercenter und bei der VHS in Lippstadt erhältlich.

Als VHS-Referent ist dieses Mal auch Bürgermeister Manfred Gödde mit dabei. Am Donnerstag, 12. März, um 20 Uhr erzählt er die Geschichte des ältesten Warsteiner Hauses, seines Hauses, in der Rosengasse Nummer 5. Der Hobby-Historiker hat sein Fachwerkhäuschen liebevoll hergerichtet und in den letzten Jahren mit lokalhistorisch aussagekräftigen Gegenständen dekoriert.