Heimatfreunde lassen Adventsmarkt wieder aufleben

Westereiden..  Die Heimatpflege stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Westereiden im Gasthof Klegraf. In seinem Rückblick auf das Jahr 2014 hob der Vorsitzende Antonius Krane besonders die Aufstellung der vom Heimatverein angeschafften Bänke an den Spazierwegen um das Dorf hervor.

Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen wurden die 2. Vorsitzende Martina Gottbrath und der Schriftführer Franz Josef Witthaut in ihren Ämtern bestätigt.

Detailplanung Ende Mai

Die wichtigste Aktivität diesen Jahres soll eine Neuauflage des erfolgreichen Adventsmarktes sein. Als Termin ist Samstag, 28. November, vorgesehen. Zur Detailplanung soll Ende Mai eine Versammlung stattfinden, zu der sich alle schon einmal Ideen einfallen lassen sollen.

Hauptpunkt des Abends war ein Vortrag des Kreisheimatpflegers Peter Sukkau, der über seine Arbeit zur Koordination der Heimatvereine und der Ortsheimatpfleger im Kreis Soest berichtete. In einer interessanten PowerPoint Präsentation berichtete er auch über die Projekte der Heimatpflege, zum Beispiel dem Wanderführer „Kulturlandschaft Hellweg“. Mit einer regen Diskussion über den Vortrag und über die Aktivitäten des eigenen Vereins endete der Abend.