Gymnasiasten stellen Projekt bei „Jugend forscht“ vor

Warstein..  Mit Tafelkreide beschäftigt sich die Schülergruppe des Gymnasiums Warstein, die am kommenden Wochenende am Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Paderborn teilnimmt. 92 Teilnehmer aus den Kreisen Paderborn, Höxter, Gütersloh und Soest stellen am Samstag, 31. Januar, ihre 48 Forschungsprojekte an selbst gestalteten Ständen im Heinz-Nixdorf-Museumsforum vor.

Unterschiedliche Eigenschaften

„Täglich wird in der Schule sehr viel weiße Tafelkreide benutzt, die sich aber je nach Sorte anders verhält“, beschreiben die Warsteiner Gymnasiasten ihr Projekt, daher „haben wir vier verschiedene weiße Tafelkreiden auf ihre unterschiedlichen Eigenschaften hin untersucht.“

So wurde das Schwimmverhalten der weißen erforscht, die Dichte bestimmt und untersucht, wie sich die verschiedenen Kreiden mit Wasser vollsaugen. Auch das Schreib- und Bruchverhalten sowie das Preis-Leistungsverhältnis haben die Schüler näher analysiert. All diese Untersuchungen münden schließlich in einer Empfehlung, welche Kreide die ideale ist.