Gnadenbild der Gottesmutter ist Ziel

Warstein..  Am ersten Juli-Wochenende, 4. und 5. Juli, machen sich die Pilger aus den Pastoralverbünden Warstein und Möhnetal und darüber hinaus wieder auf den Weg zum Gnadenbild der Gottesmutter in die Marienstadt Werl.

Die ersten Planungen nahm Wallfahrtsleiter Martin Steils mit seinem Team schon in die Hände und laden bereits jetzt herzlich zur Teilnahme ein.

Die Werl-Wallfahrt steht in diesem Jahr unter dem Thema „Habt Vertrauen – fürchtet Euch nicht!“ Alle Interessierten, vor allem auch die Mitglieder der kirchlichen Vereine und Verbände, sind herzlich zur Teilnahme am 4. und 5. Juli aufgerufen. Auch in diesem Jahr soll wieder ein Bus zum Besuch der Lichterprozession und zur Mitternachtsmesse eingesetzt werden.