Gedenkfeier der Stadt zum Volkstrauertag

Waldhausen..  Anlässlich des Volkstrauertages lädt Bürgermeister Dr. Schöne zur diesjährigen Gedenkfeier der Stadt Warstein am Sonntag, 13. November, in Waldhausen ein. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, durch ihre Teilnahme der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaften zu gedenken.

Die Feierlichkeiten beginnen um 10.30 Uhr mit dem Hochamt in der Schützenhalle. Im Anschluss an den Gottesdienst werden freiwillige Helfer am Ausgang der Schützenhalle um eine Spende für die Unterstützung der Aufgaben des „Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge“ bitten.

Fahnenabordnungen der Vereine

Danach begibt sich der Trauermarsch unter Leitung der Schützenbruderschaft St. Antonius Waldhausen zur St.-Barbara-Kirche, wo die offizielle Gedenkfeier stattfindet.

Aus allen Ortschaften der Stadt Warstein werden Fahnenabordnungen der einzelnen Vereine erwartet. Die Trauerfeier umrahmen der Musikverein Sichtigvor und die Grundschule Sichtigvor.