Galaterbrief ist Thema der Bibelwoche

Warstein..  Die Bibelwoche feiert 80. Geburtstag. Laut Erhard Berneburg, Generalsekretär der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD), ein guter Anlass, die angebotenen Inhalte neu zu gestalten und zu ergänzen. In diesem Jahr beschäftigt sich die Bibelwoche mit dem Galaterbrief. Das Hauptthema lautet: „Wissen, was zählt.“

An vier Abenden können alle Interessierten die frühe Kirche und den Apostel Paulus bei Terminen im Pastoralverbund Möhnetal etwas besser kennen lernen.

Keine Vorkenntnisse notwendig

So beginnt die Bibelwoche am Montag, 19. Januar, in Belecke. Treffpunkt ist das Paul-Gerhardt-Haus, Hesenberg 1, um 19.30 Uhr.

Am Dienstag, 20. Januar, geht es in Allagen weiter. Wer interessiert ist, kann um 19.30 Uhr in das Pfarrheim in Allagen, Kirchweg 3, kommen.

Abermals in Belecke können die Interessierten am Mittwoch, 21. Januar, noch einmal ins Paul-Gerhardt-Haus kommen. Beginn ist wieder um 19.30 Uhr.

Donnerstag, 22. Januar, findet eine Veranstaltung im Heilig-Kreuz-Zentrum, Adolf-Kolping-Straße 3, statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Eine Vorkenntnis zum Thema oder dem Galaterbrief ist nicht notwendig. Wer nicht möchte, muss nicht durchgängig an den Veranstaltungen teilnehmen. Jeder und jede ist an jedem der vier Termine herzlich willkommen.