Erfolgreiches Altern ohne körperliche Gebrechen und eingeschränkte Bewegung

Bad Sassendorf..  „Beweglich sein, ein Leben lang“ lautet der Titel des Vortrags, der am Donnerstag, 19. Februar, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Besser Leben!“ stattfindet.

In jeder Generation gibt es zahlreiche Menschen, deren Funktionsfähigkeit und Beweglichkeit ihr Leben lang bis zu ihrem letzten Tag erhalten bleibt. Dieses Phänomen haben die Gerontologen endlich anerkannt.

Sie bezeichnen es als „erfolgreiches Altern“ ohne hinkendes Dahinschleppen, körperliche Gebrechlichkeit, Steifheit, Schmerzen und eingeschränktem Bewegungsspielraum. Wie das möglich sein kann und soll, erläutert Qi-Gong-Meister Emil Sandkuhl in seinem Vortrag am Donnerstagabend, 19.30 Uhr, in der Kulturscheune auf Hof Haulle.

Gelerntes wird vergessen

Sandkuhl beschreibt es so: „Das menschliche sensomotorische System hat zwei besondere Eigenschaften. Erstens: Irgendwann beginnt es, Gelerntes zu vergessen. In unserem Fall, wie man sich geschmeidig bewegt. Zweitens: Es kann sich an Vergessenes wieder erinnern und neu erlernen.“ Wie das funktioniert, veranschaulicht Sandkuhl an diesem Abend ebenfalls, zum Beispiel mit somatischen Übungen, die eine direkte und wirksame Methode zur Neu-Programmierung des sensomotorischen Systems sind. „Diese Übungen sind eine bedeutende Entdeckung. Zunächst einmal beseitigen sie die primären Auswirkungen dessen, was fälschlicherweise dem Älterwerden zugeschrieben wird. Darüber hinaus sind sie besonders wichtig für Menschen in den Dreißigern und Vierzigern, die anfangen, die ersten Probleme zu bekommen. Bei älteren Menschen kehren diese Übungen den Prozess, durch den sich so viele steif und eingeschränkt fühlen, regelrecht um“, erläutert Sandkuhl.

Infos auch im Internet

Die Techniken heißen Hanna Somatics, Qigong und Tiefenentspannung. Sie sind das Ergebnis aus den Forschungen, der Arbeit, den Erfahrungen und Erkenntnissen des Mediziners Hans Selye, des Physikers Moshe Feldenkrais und des Philosophen Thomas Hanna.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung beträgt 6 Euro beziehungsweise 4 Euro mit der Bad Sassendorf Card.

Emil Sandkuhl ist Begründer der Internationalen Qi-Gong-Vereinigung (IGQV) mit Sitz in Bad Sassendorf und Lippstadt. Informationen finden Interessenten im Internet unter www.qigongonline.de.

Nähere Informationen zur Veranstaltungsreihe „Besser Leben!“ und weiteren Vorträge und Workshops in Bad Sassendorf finden Interessenten im Internet unter der Adresse www.badsassendorf.de/besser-leben.html.