Ein Zebra zieht zum Bemalen nach Belecke

Ein Besuch aus der afrikanischen Steppe an der Realschule Belecke steht an. Die Schüler der Klasse 6b haben bei der Schulaktion „Tierisch bunt - die wilden 20“ mitgemacht und gewonnen. Am Dienstag, 14. April, kommt der Viehtransport und bringt den Gewinn aus dem Stukenbrocker Zoo. Darin befindet sich – Trommelwirbel – Ein Zebra. Ein echtes Zebra? Nicht ganz. Es ist zwar so groß wie ein echtes Zebra – 1,65 Meter hoch und 1,90 Meter lang, aber nicht lebendig, sondern ein Modell. Und zwar eines, dem etwas ganz Wichtiges fehlt: Streifen. Und ob es dann tatsächlich Streifen bekommt, das entscheiden die Schüler aus Belecke. Denn ihre Aufgabe ist es, das Tier nach Belieben zu bemalen und zu gestalten. Allerdings ist das Zebra nur im Urlaub an der Realschule, denn die fertigen Kunstwerke holt der Zoo-Transporter wieder ab – denn sie werden im Zoo Safaripark ausgestellt. Ein Wiedersehen mit dem Tier ist für die Kinder-Künstler aber auch geplant: Beim großen Aktionstag am 22. Juni – Safari, Zoobesuch und Fahrspaß inklusive. Zum Ende der Safari-Saison stehen die Kunstwerke auf vier Pfoten zum Verkauf. Der Erlös geht ohne Abzüge an Hilfs-Projekte für Kinder in Not. Foto: Privat