Ein Mord zum Mittagessen

Bad Sassendorf..  Am kommenden Freitag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr erwartet Krimifans ein besonderer „Leckerbissen“ in der Kulturscheune Bad Sassendorf. Ingrid Noll, die „Grande Dame des eleganten Mordens“ liest aus ihrem aktuellen Krimi.

Mit ihrem feinsinnigen, oft schwarzen Humor begeistert Ingrid Noll seit Mitte der neunziger Jahre ihre Leser und erschrieb sich eine Millionen-Anhängerschaft. Die Bücher der in Shanghai geborenen und in Nanking aufgewachsenen Autorin wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet, in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt und auch verfilmt. In der idyllischen Kulturscheune in Bad Sassendorf liest die Nominierte für den Europäischen Preis für Kriminalliteratur 2016/17 aus ihrem aktuellen Krimi „Der Mittagstisch“. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Jürgen Alberts (vielfach preisgekrönter Krimiautor, Bremen).

Es brodelt in der Küche

Zu „Der Mittagstisch“: Nelly, Mitte dreißig, alleinerziehend, wird von Matthew abserviert. Nun tischt sie für zahlende Mittagsgäste auf, darunter verschiedene Männer: vom ungewöhnlichen Kapitän bis hin zu einem ebenso hübschen wie patenten Elektriker. Leider ist er in Begleitung. Doch die hat eine Erdnussallergie ... Es brodelt in der Mordküche ...