Ein „Danke“ für die Mitarbeit

Allagen/Niederbergheim..  Nach der Abendmesse, die musikalisch vom MGV Cäcilia Allagen untermalt wurde, fand am Samstag der Neujahrsempfang der Kirchengemeinde Allagen/Niederbergheim im Pfarrheim statt. Erfreulich viele ehrenamtliche Mitarbeiter trafen im Sternsaal zusammen.

Begrüßt wurden sie von der Vorsitzenden des Pfarrgemeinderats (PGR), Miriam Kühle, im Namen von PGR und Kirchenvorstand. „Woche für Woche nehmt ihr alle euch das ganze Jahr über die Zeit und seid für andere da. Heute sagen wir euch ganz herzlich ,Danke’ für eure intensive und aufopferungsvolle Mitarbeit und ehrenamtliche Arbeit in unserer Pfarrgemeinde.“

Der Neujahrsempfang ist das Symbol und eine gute Tradition ergänzte Miriam Kühle, so dass die Pfarrgemeinderäte all denen danken, die sich auf so vielfältige Weise für die Gemeinschaft und das Miteinander in der Gemeinde einbringen. „ Danke für all das, war ihr neben Familie, Beruf und alle euren privaten Verpflichtungen noch für andere leistet!“

Musikalischer Höhepunkt

Miriam Kühle spannte einen Bogen der ehrenamtlichen Arbeit von den Patronatsfesten, der Pflege der Kapelle und Kirche über das Pfarrheim und die Prozessionen.

Auch Pastor van Lieshout bekräftigte, wie wichtig und unerlässlich die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter für das gemeinsame und lebendige Gemeindeleben seien. Einen schönen musikalischen Höhepunkt schufen Christin Juckenhövel am Keyboard und Dominik Schulte mit der Trompete.

Sketch zu guten Vorsätzen

Auch der von Andrea Juckenhövel getextete Sketch zu den guten Vorsätzen am Anfang des Jahres und deren Umsetzung oder auch der Nicht-Umsetzung erzielte viel Heiterkeit im Sternsaal. Mit vielen guten Gesprächen und Anregungen ließen die Besucher den Abend gemütlich ausklingen.