Bunte Geschichten beim Hirschberger Karneval

Hirschberg..  Einen bunten und karnevalistischen Nachmittag verlebten am Sonntag Hirschbergs Senioren. Eingeladen vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Warstein mit dem Vorsitzenden Hartwig Bigge und den Organisatoren Heribert und Marita Raulf lachten, klatschten und sangen die Senioren, während sich ihnen ein farbenfrohes, abwechslungsreiches Programm bot.

Der karnevalistische Nachwuchs aus den Hirschberger Reihen präsentierte sich genauso wie Büttenredner Günther Risse, der mit Dönekes und Geschichten aus dem Warsteiner Alltag den Hirschbergern einen äußerst kurzweiligen Nachmittag bot.

Kinder an die Macht

Ebenso präsentierten die Damen der kfd und die Elferräte einige Sketche auf der Bühne der Hirschberger Schützenhalle. Es wurde herzhaft gelacht, der Karneval kennt bekanntlich kein Alter. So waren es auch Kinderprinz Clemens mit seiner Prinzessin Sandra, die „Kinder an die Macht forderten“ und im Saal für mächtig Stimmung sorgten.

Und so genossen die Hirschberger Senioren „ihren“ Karneval bei Kaffee und Kuchen und munkelten schon, wer denn am nächsten Wochenende der neue Prinz Karneval werden könnte. Dieses Rätsel wird auf der Kappensitzung in der Schützenhalle am kommenden Sonntag, 15. Februar, gelüftet.