Das aktuelle Wetter Soest 18°C
Polizei

Brutaler Streit zwischen zwei Schülern in Lippstadt

25.05.2012 | 15:38 Uhr
Brutaler Streit zwischen zwei Schülern in Lippstadt
Polizei und Notarzt waren an der Pestalozzischule Lippstadt im Einsatz. Symbolfoto: Dietmar Wäsche

Lippstadt.  Einen brutalen Streit haben sich am Morgen zwei Schüler in der Pausenhalle der Lippstädter Pestalozzischule geliefert. Das Gerangel endete mit dem Aufschrei des älteren, 17-jähriger Schülers, der einen starken Schmerz im Oberarm verspürte. Sein Konkurrent (15) bestritt später, dass er ein Messer gezückt habe.

Der 15-jährige Streithahn machte gegenüber der Polizei zum Ablauf der Auseinandersetzung keine konkreten Angaben. Indizien für einen Messerstich, sprich die Tatwaffe, fanden die Beamten bei ihm nicht.Trotzdem wird gegen den 15-Jährigen wegen schwerer Körperverletzung ermittelt. Eltern, Lehrer und Sozialarbeiter sollen den Tatverdächtigen bis auf weiteres psychologisch in Obhut nehmen.

Ein Notarzt versorgte am Tatort den verletzten 17-jährigen Schüler. Anschließend wurde im Krankenhaus die vier Zentimeter tiefe Schnittwunde an seinem Oberarm genäht.

(has)



Kommentare
Aus dem Ressort
Feuerwehren sollen entlastet werden
Feuerwehr
Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Werner Lohn aus Geseke hat zusammen mit seiner CDU-Kollegin Christina Schulze-Föcking aus dem Münsterland eine Kleine Anfrage an die Landesregierung zur Arbeitsbelastung der Freiwilligen Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen gestellt. „Hintergrund ist der...
Historische Turbinen-Technik im Wasserkraftwerk Wickede
Ruhr-Kraftwerk
Das Wasserkraftwerk Wickede-Warmen versorgt noch immer 1250 Haushalte mit Strom. Es ist schon lange ein Industriedenkmal, von denen es viele an der Ruhr gibt. Die Anlage arbeitet mit einer Original-Turbine und einem Original-Generator aus dem Baujahr 1911. Die Wassermenge steuert der Ruhrverband.
Mehr Natürlichkeit für den Dorfbrunnen
Dorfentwicklung
In Kneblinghausen wird der Dorfbrunnen neu gestaltet. Das Land fördert die Maßnahme zu 90 Prozent, da die Anlage dafür ökologisch an Wert gewinnt.
Zehn neue U3-Plätze im „Zwergenland“
Kita-Umbau
In der Kindertagesstätte in Altenrüthen entstehen zehn weitere Plätze für die Betreuung unter dreijähriger Kinder. Investiert werden insgesamt 120 000 Euro.
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Fotos und Videos
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit
Leben in der Favela Morro dos Prazeres
Bildgalerie
Brasilien 2014