Blutspenden auch in der Narrenzeit

Oestereiden..  Feiern und Gutes tun schließt sich nicht aus: Das Rote Kreuz bittet alle Karnevalisten (und alle anderen Erwachsenen), auch in der fünften Jahreszeit das Blutspendenden nicht zu vergessen. In vielen Städten und Gemeinden hat bereits die Hochsaison begonnen. Durch das närrische Treiben in vielen Hallen und Sälen können während der Karnevalszeit kaum Räume für Blutspendetermine genutzt werden. Gerade in den Hochburgen des Karnevals, den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf kann der Blutspendedienst West nur bedingt Spendetermine anbieten. Dennoch müssen alle Kliniken – auch während und unmittelbar nach den „tollen Tagen“ mit Blutpräparaten versorgt werden.

Versorgung gewährleisten

Um eine durchgehend gute Versorgung der Kliniken zu gewährleisten, richtet Rolf Gockel vom DRK Rüthen seinen Appell, den Blutspendetermin am heutigen Mittwoch, 11. Februar, in der Luzia-Grundschule Oestereiden nicht zu vergessen. Die Veranstaltung findet von 17.30 bis 20.30 Uhr statt, mit gebracht werden muss der Blutspendeausweis oder ein gültiger Lichtbildausweis.