Das aktuelle Wetter Soest 21°C
Blitzmarathon

Blitzmarathon - Hier blitzt die Polizei im Kreis Soest

23.10.2012 | 16:49 Uhr
Blitzmarathon - Hier blitzt die Polizei im Kreis Soest

Kreis Soest.   Am Mittwoch findet der dritte Blitzmarathon in NRW statt. Diesmal beteiligen sich an der 24-stündigen Blitzaktion das Land Niedersachsen und die Niederlande. Im Kreis Soest werden nach bisherigen Planungen an 70 Stellen Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Am Mittwoch, 24. Oktober,  findet der dritte Blitzmarathon in Nordrhein-Westfalen statt. Diesmal beteiligen sich an der 24-stündigen Blitzaktion auch das Bundesland Niedersachsen und die Niederlande. Im Kreis Soest werden nach bisherigen Planungen an 70 Stellen Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Insbesondere werden diesmal die "Wutpunkte" Berücksichtigung finden, die bei der Aktion im Juli 2012 nicht besetzt werden konnten.

Bußgeld, Punkte, Fahrverbot : Egal ob Blitzmarathon oder normale Geschwindigkeitskontrolle, wer motorisiert zu schnell erwischt wird, muss mit einem Bußgeld rechnen. Das kann bis zu 600 Euro kosten. Das kostet zu schnelles Fahren .

Und hier geht es zu den Messstellen beim 3. Blitzmarathon im Kreis Soest


Kommentare
Aus dem Ressort
Sperrung der A 44 bei Soest - Silozug mit Zement umgekippt
A 44
Die A44 zwischen Erwitte und Soest-Ost ist nach einem schweren Lkw-Unfall in Fahrtrichtung Dortmund bis zum späten Nachmittag gesperrt. Dort ist ein Silolaster mit Zement umgekippt. Es soll laut Polizei zwei Schwerverletzte geben. Der Lkw fuhr am Stauende vor einer Baustelle offenbar auf einen Pkw.
Flüchtlinge haben Wimbern nicht aus der Ruhe gebracht
Asyl
Vor einer guten Woche sind die ersten Asylbewerber in das ehemalige Marienkrankenhaus in Wimbern eingezogen. Drei bis fünf Tage bleiben die Flüchtlinge hier; viele von ihnen wollen nach der Reise zur Ruhe kommen. Das Dorf akzeptiert die neuen Bewohner – und hat nun dennoch eine große Sorge.
Ehefrau mit Hammer erschlagen - Entsetzen auch in Arnsberg
Totschlag
Ein 63-jähriger Mann hat gestanden, seine Ehefrau in der Nacht auf Gründonnerstag in Ense mit einem Hammer erschlagen zu haben. Das gleichaltrige Opfer ist nach Informationen der Funke-Mediengruppe eine Verwaltungsmitarbeiterin der Stadt Arnsberg. Tatmotiv sollen finanzielle Probleme gewesen sein.
Twersbraken sind Publikums-Favoriten
Soundlogo
Das Publikum hat beim Soundlogo-Voting entschieden. 3076 Stimmen gibt es für die Band Twersbraken aus Meschede. Jetzt ist die Fach-Jury gefragt
Neuer Gemeindetreff im Pfarrhaus Altenrüthen
Kirche
Durch Umbauten im Pfarrhaus Altenrüthen entstand ein Treffpunkt für die Gruppen der Gemeinde. Der frühere Gemeindetreff war aus Kostengründen 2010 aufgegeben worden.
Fotos und Videos
RWE siegt 3:1 in Lippstadt
Bildgalerie
Regionalliga
Friedliche Fans in Lippstadt
Bildgalerie
Fußball
Der Tanz des Löwen
Video
Löwentanz