Begeisterung für außerschulische Angebote

Rüthen..  „Für uns ist die Zusammenarbeit mit Vereinen und Institutionen in der Stadt von großer Bedeutung.“ Was Annegret Retaiski, Leiterin der Nikolausschule, formuliert wird nicht nur in der Offenen Ganztagsschule, sondern auch im Schulalltag umgesetzt. Aktuelles Beispiel dafür ist ein zweitägiges Projekt in Zusammenarbeit mit dem TSV Rüthen. Konkret wirbt der Sportverein bei den Viertklässlern um Interesse an Volleyball. Unterstützt wird der Jugendkoordinator des TSV, Martin Lammert, dabei von Bernd Purzner vom Westdeutschen Volleyballverband.

„Es ist toll zu sehen, wie er die Kinder für diesen Sport begeistern kann“, freut sich Ulla Fortmann-Müller. Sie ist Klassenlehrerin der 4b und gibt auch Sportunterricht an der Nikolausschule. „Wichtig ist, dass die Schule und die Sport- sowie sonstigen Vereine vor Ort zusammenarbeiten – und das nicht nur im Fußballbereich“, sagt sie.

Dass Martin Lammert und Bernd Purzner dabei, was die Wahl der Sportart betrifft, die sprichwörtlichen dicken Bretter bohren müssen, machen zwei Zahlen deutlich: Zwölf Jungen gibt es in der Klasse 4b, sieben davon, weiß Ulla Fortmann-Müller, spielen bereits Fußball. Und: Zwei Volleyballmannschaften hat der TSV im Spielbetrieb, ein U16- und ein U20-Team. Beide sind reine Mädchenmannschaften. Hinzu kommt eine leicht gemischte Gruppe mit 10- bis 12-Jährigen.

Nachwuchswerbung

„Wir arbeiten mit der Schule zusammen, um die Kinder kontinuierlich anzusprechen und für Volleyball zu interessieren“, berichtet Martin Lammert, dass die Nachwuchswerbung eine Daueraufgabe auf der Agenda des TSV ist. An zwei Tagen wurden in eigens im Stundenplan eingerichteten Doppel-Sportstunden alle Viertklässler der Nikolausschule von Bernd Purzner in das Pritschen und Baggern eingeführt. Die Begeisterung war sichtlich groß. „Das wäre etwas für mich“, sagt Edda aus der 4b. Nun hofft Martin Lammert, dass weitere Viertklässler – vielleicht auch Jungs – diese ebenso sehen und am kommenden Mittwoch zum ersten Training (siehe Info-Box) kommen.