Das aktuelle Wetter Soest 13°C
Polizei

Autofahrer in Geseke zeigt Frauen wegen Nötigung und Beleidigung an

25.06.2012 | 16:23 Uhr
Autofahrer in Geseke zeigt Frauen wegen Nötigung und Beleidigung an
Symbolfoto: WNM

Geseke.  Haben zwei Frauen einen 25-jährigen Autofahrer in Geseke belästigt und beleidigt? Das jedenfall behauptet der Mann. Er hat Strafanzeige bei der Polizei erstattet. Eine der Frauen haben die Straße mit einem Kinderwagen blockiert.

Der 25-Jährige fuhr nach seinen Angaben aus Richtung Eringerfeld über den Kötterweg als eine Frau mit Kinderwagen auftauchte, die ihm entgegen kam. Sofort sei er in die Bremsen gegangen. Als dann plötzlich noch ein Hund auf die Straße gelaufen sei, habe er ausweichen müssen. Mit Folgen: sein Wagen landete auf dem Grünsteifen in der südlichen Geseker Feldflur.

Erst jetzt bemerkte der Autofahrer eine weitere Fußgängerin und einen zweiten Hund. Aus Vorsicht sei er im Fahrzeug geblieben, berichtete der 25-Jährige später der Polizei.  Die Frau mit dem Kinderwagen habe die Straße blockiert, von der anderen Dame sei er beleidigt und beschimpft worden Beherzt habe er den Rückwärtsgang zum Rückzug eingelegt. Nur so sei er der brenzligen Lage entkommen.

Polizei interessiert Version der beiden Frauen

Bei der Polizei erstattete der Mann anschließend Strafanzeige gegen die beiden Frauen wegen Nötigung und Beleidigung. Die Polizei würde ihrerseits nun gerne die Version der beiden Frauen hören. Diejenige, die den Kinderwagen schob, soll etwa 20 bis 25 Jahre alt sein, die andere etwa 55 Jahre. Die beiden Hunde (schwarz und braun) könnten Labradore sein. Hinweise zu den Spaziergängerinnen bitte an das Verkehrskommissariat in Lippstadt - Telefon 02941-91000.



Kommentare
Aus dem Ressort
Faszinierendes Angebot von Marsch bis Tanz
Kultur
Eine der wohl bekanntesten Trommelshow-Formationen Deutschlands, die „Fascinating Drums“ aus Lippstadt, wiederholen die Show „Lippstadt Tattoo – Show und Varieté“, die sie vor zwei Jahren bereits einmal mit großem Erfolg präsentiert haben.
Eine neue Chance für die Partnerschaft
Städtepartnerschaft
Der Partnerschaftsverein will an der Zukunft der Kontakte zwischen Rüthen und Dereham arbeiten. Georg Eickhoff als neuer Vorsitzender ist optimistisch.
Wohnflächen sind zweiter Kostentreiber
Wohnungsmarkt
Die Mieten in Warstein und Rüthen sind kreisweit besonders niedrig. Und trotzdem zahlten die Bewohner nicht gerade wenig fürs Heim. Das liegt an der überdurchschnittlich großen Wohnfläche, hat die Wohnungsgesellschaft LEG ermittelt..
Hexenverfolgung: Opfer werden nicht vergessen
Geschichte
167 Kinder, Frauen und Männer wurden in Rüthen Opfer des „Hexenwahns“. Das Interesse an ihrem Schicksal zieht Kreise über die Bergstadt hinaus.
Manuel Andrack eröffnet neue 360°-Reihe
VHS
Ein neues, attraktives Kulturangebot für Warstein wollen VHS und Infineon mit der neuen Reihe „Warstein 360°“ schaffen. Einmal pro Semester soll ein relevantes Thema unterhaltsam präsentiert werden. Den Auftakt am 13. November macht Manuel Andrack mit seiner Wandercomedy.
Fotos und Videos
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM