Auto landet auf dem Dach, Fahrer flüchtet

Hirschberg..  Auf dem Dach landete ein Auto bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Ostersonntag. Gegen 2.55 Uhr war ein 31-jähriger Wickeder auf der L 858 (Bache) von Niederbergheim in Richtung Hirschberg unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, so die Polizei, kam der Pkw in einem kurvigen Bereich nach links von der Fahrbahn ab und durchfuhr einen Böschungsbereich.

Wagen hochgeschleudert

Anschließend überquerte der Pkw die Straße, fuhr in einen Straßengraben und dort gegen eine Wiesenauffahrt. Durch den Aufprall wurde der Pkw hochgeschleudert und blieb auf dem Dach auf der Straße liegen. Der Wagen wurde dabei total beschädigt. Hinzu kommende Zeugen riefen die Polizei. Der Fahrer befand sich nicht mehr beim Fahrzeug, konnte jedoch kurze Zeit später gefunden werden. Da er unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Pkw sichergestellt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.