Anwendung von Klangschalen im Kursus erlernen

Warstein..  Die entspannende und beruhigende Wirkung einer Klangmassage lässt sich im Gesundheitsbereich sehr gut einsetzen. Sie eignet sich zum Beispiel als Angebot in Einzel- und Gruppensitzungen sowie im Rahmen der Pflege und Betreuung von Pflegebedürftigen, Schwerstbedürftigen, Menschen mit Demenz und Komapatienten. Indem die Klangschalen auf den Körper gesetzt oder darüber gehalten werden, überträgt sich der Schall und wird als Vibration im Körper wahrgenommen.

Am LWL-Fort- und Weiterbildungszentrum der LWL-Kliniken im Kreis Soest beginnt jetzt ein modular aufgebauter Ausbildungskursus zur Anwendung der Klangmassage im Gesundheitsbereich (KiG). Der erste Teil wird am Montag und Dienstag, 26. und 27. Januar, jeweils ganztägig in Warstein angeboten. Darauf aufbauend können drei weitere Module absolviert und die Ausbildung mit der Qualifikation „Klangtherapeut IeK“ abgeschlossen werden.