Alles nur eine Kostenfrage?

Die Private Sekundarschule in Rüthen ist zum Vorbild geworden für ähnliche Vorhaben. Der WDR berichtet heute in der „Lokalzeit Südwestfalen“ ab 19.30 Uhr über die Rüthener Erfahrungen – und die Pläne in Erndtebrück.


Das Land hat kein großes Interesse, den dortigen Bürgermeister bei einer Gründung zu unterstützen, denn bei einer „staatlichen“ Schule zahlt das Land einen Zuschuss von weniger als 50 Prozent der Kosten. Bei einem privaten Träger sind es 85 Prozent. Wenn diesem das Gebäude gehört, sind es sogar 94 Prozent, so Reinhold Hopp vom Rüthener Trägerverein zur WP.