Das aktuelle Wetter Soest 11°C
Allerheiligenkirmes

Polizei-Bilanz nach der Soester Kirmes - 35 Platzverweise für Unruhestifter

12.11.2012 | 17:15 Uhr
Die Polizei erteilte 35 Platzverweise auf dem Gelände der Soester Allerheiligenkirmes.Foto: WAZ FotoPool

Soest.  Die Polizei auf der Soester Allerheiligenkirmes hatte es mit den üblichen Problem zu tun: Diebstahl, Körperverletzungen und Unruhestifter mit reichlich Alkohol im Blut. 35 Platzverweise und vier Aufenthaltsverbote für das Kirmesgelände wurden von den Ordnungskräften verhängt. 17 Personen mussten eine Nacht in der Ausnüchterungszelle der Polizei verbringen.

Die 675. Soester Allerheiligenkirmes verlief aus polizeilicher Sicht recht friedlich ab. Weil wieder hunderttausende Menschen fünf Tage lang in der Innenstadt die Kirmes feierten, hatten die massiven Einsatzkräfte der Polizei hauptsächlich mit alkoholisierten Gästen zu tun.

In den Abendstunden stieg mit dem Alkoholpegel bei einigen Besuchern auch die Aggressivität. So wurden an den fünf Kirmestagen vier Aufenthaltsverbote für das Kirmesgelände ausgesprochen. 35 Platzverweise erteilte die Polizei auf dem Kirmesgelände. 17 Personen mussten in den Ausnüchterungszellen der Polizei übernachten. 15 Diebstahlsdelikte, 45 Körperverletzungen und vier Widerstandshandlungen wurden während der Soester Kirmes registriert.

Schlägerei mit einem Schwerverletzten auf der Kirmes

Den gravierensten Vorfall gab es am Donnerstagabend nach dem Pferdemarkt. Bei einer Schlägerei erlitt ein 49-jähriger Mann aus Möhnesee schwere Kopfverletzungen. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in einer Klinik eingeliefert werden. Als Tatverdächtiger wurde ein 18-Jähriger Soester verhaftet. Der mutmaßlich Schläger muss demnächst mit einem Strafverfahren wegen schwerer Körperverletzung rechnen.

(has)

Allerheiligenkirmes-Finale in Soest

 



Kommentare
Aus dem Ressort
Jägerken von Soest beginnt Amtszeit auf Allerheiligenkirmes
Allerheiligenkirmes 2014
Was haben Musikstar Helene Fischer und Bundespräsident Joachim Gauck gemeinsam? Beides sind berühmte Persönlichkeiten, die das neue Jägerken Jens Hüttenschmidt gerne einmal treffen würde. Die Amtszeit des 28-Jährigen beginnt mit dem Start der Soester Allerheiligenkirmes 2014.
Kirmes-Souvenirs locken nach Soest zum Aufbau-Wochenende
Allerheiligenkirmes 2014
Sie brauchen noch einen aktuellen Kirmesplan? Sie wollen sich in diesem Jahr endlich einen Sammelpin zulegen? Sie planen, 2014 auch die Kirmesfahne zu hissen? Dann besuchen Sie doch das Aufbau-Wochenende zur Soester Allerheiligenkirmes. Am Kirmes-Infostand gibt es auch alle neuen Souvenirs.
Sechs Neuheiten locken zur Allerheiligenkirmes nach Soest
Allerheiligenkirmes
Die Soester Allerheiligenkirmes ist eines der größten Volksfeste Deutschlands und darf sich stolz „Größte Innenstadtkirmes Europas“ nennen. Und sie ist eine der innovativsten. Gleich sechs neue Fahrgeschäfte sind vom 5. bis 9. November 2014 erstmals in Soest.
Diebesbande im Pesel - Polizei erwischt 22-Jährigen
Allerheiligenkirmes
Zwei jungen Frauen wurde in der Musikkneipe "Pesel" in der Soester Kirmesnacht von Samstag auf Sonntag jeweils das Handy gestohlen. Die Polizei vermutet, das hinten den Taten eine Diebesbande steckt. Einen 22-jährigen Verdächtigen aus Welver konnten die Beamten noch vor Ort in Gewahrsam nehmen.
Finale bei der Soester Allerheiligenkirmes - Super-Samstag
Allerheiligenkirmes
Super war der Samstag auf der 676. Soester Allerheiligenkirmes. Nur ein paar Regentropfen fielen. Na und? Die Stimmung auf dem Rummel trübte das nicht. Die meiste Zeit blieb es endlich mal trocken - und so strömten Besuchermassen durch die Gassen der Altstadt.
Fotos und Videos
Allerheiligenkirmes 2013 in Soest
Bildgalerie
Soester Kirmes
Allerheiligenkirmes 2013 in Soest
Bildgalerie
Soester Kirmes
Top Artikel aus der Rubrik