Ab Montag verkürzte Abbiegespur

Warstein..  Am Montag beginnt der vorerst letzte Abschnitt der Kanalbauarbeiten, der direkte Auswirkungen auf den Verkehr in der Warsteiner Kernstadt hat.

„Wir werden Montag anfangen, die Baugrube auf Höhe Budeus aufzumachen“, erklärt Stadtwerke-Ingenieur Jawad Kayed gegenüber der WP, „das wird leider auch zu einigen Einschränkungen auf der Hauptstraße führen.“ Konkret heißt das: Die Linksabbiegespur auf die Range wird verkürzt. Weitere Eingriffe in den Verkehr sind zunächst nicht geplant. Kayed wird am Montag vor Ort sein, um zu beobachten, wie sich die Verkürzung auf den Verkehr auswirkt. „Möglicherweise müssen wir die Ampeltaktung anders schalten, aber das würde ich nur sehr ungern veranlassen, weil dies sofort Auswirkungen auf den gesamten Verkehrsfluss auf der Hauptstraße hat.“

Arbeiten auf Parkplatz abgeschlossen

Die Bauarbeiten an der Wäster auf dem Sparkassen-Parkplatz sind indes abgeschlossen – nach etwas längerer Bauzeit als ursprünglich geplant. „Da hat mich mein Bauchgefühl nicht getäuscht“, meint Kayed, „durch den starken Knick, den das Rohr an dieser Stelle macht, war die Sanierung doch schwieriger als an den anderen Stellen des Kanals.“ Nächste Woche soll die Mauer, die zur Wäster hin für die Bauarbeiten aufgerissen werden musste, wieder aufgebaut werden.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE