Das aktuelle Wetter Soest 6°C
Polizei

36-jährige Beifahrerin aus Bad Sassendorf stirbt bei Unfall auf B 516 nahe Rüthen

26.10.2012 | 09:00 Uhr
36-jährige Beifahrerin aus Bad Sassendorf stirbt bei Unfall auf B 516 nahe Rüthen
Schwerer Verkehrsunfall auf der B 516 bei Rüthen: Eine 36-jährige Frau aus Bad Sassendorf verstarb am Unfallort.Foto: Böckmann

Rüthen.  Auf der B 516 bei Rüthen ist eine 36-jährige Frau aus Bad Sassendorf ums Leben gekommen. Die Beifahrerin eines verunglückten Geländewagens verstarb am Unfallort. Aus noch unbekannter Ursache kam das Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der 44-jährige Fahrer erlitt einen Schock. Die Bundesstraße war am frühen Morgen stundenlang gesperrt.

Um 5.15 Uhr am Freitagmorgen ging der Notruf mit der Meldung über einen schweren Verkehrsunfall auf der B 516 bei der Polizeileiststelle Soest ein. Die Beamten der Polizeiwache Warstein waren als erste vor Ort. Sie ermittelten, dass der Geländewagen eines 44-jährigen Mannes aus Bad Sassendorfer zirka zwei Kilometer hinter dem Sägewerk Fisch in Fahrtrichtung Belecke von der Straße geschleudert sein muss.

Auf gerader Strecke, aber regennasser Straße, verlor der Fahrer offenbar die Kontrolle über sein Auto. Das Fahrzeug überschlug sich, blieb auf dem Dach liegen und fing Feuer im Motorraum.

Fahrer kann sich retten

Der 44-jährige Fahrer konnte sich aus dem Wagen retten und den Brand mit einem Handfeuerlöscher löschen. Die Beifahrerin, eine 36-jährige Frau aus Bad Sassendorf, wurde im Innenraum des Autos eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die junge Frau, jedoch kam für sie jede Hilfe zu spät. Die 36-Jährige verstarb auf Grund ihrer schwerer Verletzungen am Unfallort.

Sperre der B 516 für Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme

Der Fahrer stand unter Schock. Er wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft übernahm die Ermittlung der Unfallursache. Ein Sachverständiger wurde mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt. Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten blieb die B 516 am Freitagmorgen über fünf Stunden lang gesperrt.

(has)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Stadt will Jagdpächtern sanft Druck machen
Jagd
Das Rotwild verursacht im Rüthener Wald zu viele Schäden, aber die Jäger jagen nach Meinung der Verwaltung nicht genug. Mit neuen Pachtverträgen soll...
Verbands- statt Kreisfest
Schützen
Den Wunschtermin für die Ausrichtung eines Kreisschützenfestes bekamen die Oestereider vom Kreisverband nicht. Ein Jahr später wollen die Schützen...
Steuern sprudeln wie nie
Steuern
782,3 Millionen Euro nahm das Finanzamt Lippstadt im vergangenen Jahr ein. Ein neuer Rekord. Unter anderen durch Veränderungen beim Export.
Mann stürzt in Witten zwölf Meter durch Hallendach
Polizei
Aus Leichtsinn und offenbar alkoholisiert ist ein 27-jähriger Mann in Witten am Mittwochabend auf eine Halle geklettert. Dann stürzte er ab.
Endspurt für den großen Heckenschnitt im Kreis Soest
Service
Die Zeit drängt. Der Winterschnitt an den Hecken und Gebüschen ist im Kreis Soest ab dem 1. März nicht mehr erlaubt. Ausnahmen gibt es aber auch.
Fotos und Videos
Bayern feiert 6:0 in Paderborn
Bildgalerie
1. Bundesliga
Die Bayern-Stars in Paderborn
Bildgalerie
1. Bundesliga
Süß und knackig
Bildgalerie
Rosenmontagszug in Rüthen
Bunter Narrentanz
Bildgalerie
Karneval
article
7230820
36-jährige Beifahrerin aus Bad Sassendorf stirbt bei Unfall auf B 516 nahe Rüthen
36-jährige Beifahrerin aus Bad Sassendorf stirbt bei Unfall auf B 516 nahe Rüthen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-soest-lippstadt-moehnesee-und-ruethen/36-jaehrige-beifahrerin-aus-bad-sassendorf-stirbt-bei-unfall-auf-b-516-nahe-ruethen-id7230820.html
2012-10-26 09:00
Polizei,Unfall,Rüthen,B516,B 516,Tödlicher Unfall,Beifahrerin, Bad Sassendorf,Frau,Richtung Belecke,Verkehrsunfall,Feu
Nachrichten aus Soest, Lippstadt, Möhnesee und Rüthen