Das aktuelle Wetter Soest 17°C
Polizei

28 neue Polizeibeamte für Dienst im Kreis Soest

03.09.2012 | 13:46 Uhr
28 neue Polizeibeamte für Dienst im Kreis Soest
Neu auf der Kriminalwache in Soest : Frank Korstick, Sven Arps, Oliver Topp und Silke Vollmer mit Landrätin Eva Irrgang und dem stellv. Direktionsleiter Johannes Weier.Foto: Polizei Soest

Kreis Soest.   Landrätin Eva Irrgang und Polizeidirektor Manfred Dinter haben im neuen Soester Rettungszentrum 28 neue Polizeibeamte für den Kreis Soest begrüßt.

Durch Soester Landrätin Eva Irrgang, und den Abteilungsleiter der Kreispolizeibehörde, Polizeidirektor Manfred  Dinter, wurden am Montag, 3. September, insgesamt 28 neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte begrüßt.

Die große Anzahl der meist jungen Kolleginnen und Kollegen werden mehrheitlich auf den Polizeiwachen im Kreisgebiet eingesetzt, und schließen hier die Lücken, die auf Grund von Versetzungen und Pensionierungen entstanden sind.

Landesweit ist der 1. September der Termin, an dem alle Polizeibehörden im Land nach einem bestimmten Personalschlüssel neue Beamte zugewiesen bekommen.

Neue Polizeibeamte für den Kreis Soest

Landrätin Irrgang betont, dass die jungen Beamten mit offenen Armen in der Kreispolizeibehörde aufgenommen werden, und zu einer gesunden Mischung von alten erfahrenen und jungen Kolleginnen und Kollegen beitragen.

Bei der im Rettungszentrum durchgeführten Veranstaltung hatten die neuen Kolleginnen und Kollegen Gelegenheit, ihre Dienststellenleiter kennenzulernen.

Durch Polizeidirektor Manfred Dinter wurde eine Infomappe übergeben, die den jungen Polizeibeamten die Orientierung in der Kreispolizeibehörde Soest erleichtern soll.

Von den 28 „ Neuen“ werden 12 Polizeibeamte die Polizeiwache in Lippstadt, 10 Polizeibeamte die Polizeiwache in Soest, 3 Polizeibeamte die Polizeiwache in Warstein und 3 Polizeibeamte die Kriminalwache verstärken.


Kommentare
Aus dem Ressort
BVB-Fans aus Soest wegen Revier-Derby-Randale verurteilt
Derby-Randale
Das 143. Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund am 26. Oktober 2013 wurde von Randale überschattet. Zwei beteiligte BVB-Fans aus Soest bekamen dafür vom Jugendschöffengericht Gelsenkirchen die Quittung: Ein 20-Jähriger erhielt eine Einheitsjugendstrafe von zwei Jahren auf Bewährung.
Grund für tödliche Keime auf Frühchenstation noch unbekannt
Totes Baby
Nach dem Tod eines Frühchens auf der Neugeborenenstation des Lippstädter Krankenhauses wird noch immer nach dem Herd des tödlichen Darmkeimes gesucht. Auch drei weitere Frühgeborenen tragen den Keim — sind aber nicht infiziert.
Gut gelaunte Westfalen sorgen für viel Spaß
Westfalen-Slam
Er glich einer Hitzeschlacht und war doch ein Erfolg auf ganzer Linie: Beim ersten Westfalen-Slam, einer Großveranstaltung nach dem Vorbild der Poetry-Slams, jagte ein Wettbewerb den anderen. Den ganzen Samstag gab es in der Stadt Aktionen ohne Grenzen. Und danach bis 23 Uhr ein Abendprogramm mit...
Name des Königs steht von vorneherein fest
Schützenfest
Erst drei, dann zwei Brüder wollten in Kellinghausen Schützenkönig werden. Geworden ist es Thorsten Soerries. Er regiert nun für drei Jahre mit Christin Kuhle.
Frühchen im Lippstädter Krankenhaus an Bakterium gestorben
Babytod
Ein Todesopfer hat die massive Ausbreitung von E. Coli-Bakterien auf der Frühgeborenen-Intensivstation des Evangelischen Krankenhauses Lippstadt gefordert. Das Mädchen war mit gerade einmal 650 Gramm das kleinste der Frühchen auf der Station. Eine Operation konnte den Säugling nicht mehr retten.
Fotos und Videos
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit
Leben in der Favela Morro dos Prazeres
Bildgalerie
Brasilien 2014