Zweiter Platz für junge Bläser

Olpe/Kreuztal..  Das Kreisjugendblasorchester Olpe (KJBO) hat beim Orchesterwettbewerb „Flicorno d’Oro“ im italienischen Riva del Garda den zweiten Platz der Gesamtwertung belegt. „Primera Categoria“ – vergleichbar mit der Höchststufe bei deutschen Orchesterwettbewerben – siegte das Ensemble. Im Kreisjugendblasorchester Olpe sind sieben Mitglieder des Blasorchesters Kreuztal dabei.

Als Preis für diese Platzierung wurde dem Orchester eine von Yamaha Music gestiftete Trompete im Wert von 3000 Euro überreicht. Das Kreisjugendblasorchester unter der Leitung von Ingo Samp präsentierte „The Demon“ von Paul Huber sowie „Goddess of Jeju Island“ von Jacob de Haan.

Vorbereitung auf Frühjahrskonzert

Derzeit bereitet sich das Blasorchester Kreuztal auf das Frühjahrskonzert vor. Am 26. April werden die Musiker unter Leitung von Tobias Schütte um 17 Uhr in der Stadthalle auftreten. Gemeinsam mit Sängerin Lena Poppe werden Musicals präsentiert.