Zwei Frauen nahe Rothemühle schwer verletzt

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr die Mondeo-Fahrerin auf die Kreuzung, ohne auf die Vorfahrt einer Frau aus Siegen zu achten.
Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr die Mondeo-Fahrerin auf die Kreuzung, ohne auf die Vorfahrt einer Frau aus Siegen zu achten.
Foto: Polizei
Was wir bereits wissen
Auf einer Kreuzung nahe Rothemühle ist es am Donnerstag gegen 13 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Rothemühle..  Eine Frau (44) aus Siegen und eine Frau aus Wenden (71) sind am Donnerstagmittag bei einem Verkehrsunfall in Rothemühle schwer verletzt worden.

Die 44-Jährige fuhr mit ihrem Mercedes auf der L 342 in Richtung Reichshof Wildbergerhütte. An einer Kreuzung wurde sie von der 71-Jährigen übersehen, die mit ihrem Ford auf die Straße fuhr, um in Richtung Wenden-Heid zu fahren.

Die Autos prallten zusammen, der Ford wurde auf eine Wiese geschleudert. Die Mondeo-Fahrerin wurde im Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite die 71-Jährige. Beide Frauen wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gefahren.

Der Sachschaden beläuft sich auf 15 000 Euro. Die Landstraße wurde für zwei Stunden gesperrt.

Folgen Sie uns auch bei Facebook .