Wildkatzen und Trupbacher Häuser

Siegen-Wittgenstein..  Die Natur entdecken, Wissenswertes über die Geschichte der Städte und Dörfer lernen und das kulturelle Leben vor Ort genießen – mit seinem Programm für das erste Halbjahr 2015 stellt der Heimatbund Siegerland-Wittgenstein ein umfassendes Angebot für alle Heimatfreunde bereit.

73 Termine sind im neu erschienenen Veranstaltungskalender „Heimatkundliche Veranstaltungen im Kreis Siegen-Wittgenstein“ zu finden. Das Faltblatt zeigt eine kompakte Übersicht der einzelnen Events im Kreisgebiet. Dabei reicht das Spektrum auch diesmal wieder von Festen über Exkursionen, Wanderungen und Vorträgen bis hin zu Ausstellungen sowie verschiedenen Oster- und Maiaktionen.

Höhepunkte sind sicherlich die 11. Siegerländer Kirchentour, die am 18. April durch das obere Siegtal führt, und der 27. Wollmarkt in Bad Berleburg am 3. Mai.

Die Auftaktveranstaltung im ersten Halbjahr 2015 ist am 11. Februar der Bildvortrag Alte Trupbacher Häuser in der Kapellenschule Trupbach. Außerdem findet am 26. Februar der Multivisionsvortrag Auf den Spuren der Wildkatze mit Gabriele und Harry Neumann in der alten Schule in Holzhausen statt. Am 6. März lernen Hobbygärtner den richtigen Obstbaumschnitt – leicht gemacht im Bürgertreff Kapellenschule in Littfeld.

Zu seinem jährlichen Osterdorfmarkt lädt der Niederlaaspher Verein für Kultur- und Heimatpflege am 14. und 15. März in die Turnhalle. Der Kleintier-, Bauern-, Öko- und Trödelmarkt des Heimatvereins Oberes Johannland findet am 29. März auf dem Marktplatz und in der Schützenhalle in Irmgarteichen statt.

Im April laden verschiedene Wanderungen und Exkursionen zur Teilnahme ein, genauso wie die Osterfeuer in Niederdresselndorf, Plittershagen, Mausbach und Walpersdorf. Ein Highlight verspricht zudem das 11. Holzhäuser Klavierkonzert im Evangelischen Gemeindehaus Holzhausen am 25. April zu werden.

Der Maibeginn wird vielerorts am 30. April mit einer Maifeier, dem Tanz in den Mai und dem Aufstellen eines Maibaums gefeiert. Am 1. Mai locken Maibaumfeste und Maiwanderungen. Auch im weiteren Verlauf des Monats stehen zahlreiche Wanderungen und Exkursionen bevor. Ein Festkommers zu 60 Jahre Oberndorf-Rüppershausen in der Festhalle in Feudingen am 17. Mai sowie die Feier zum 50-jährigen Bestehen des Heimatmuseums Banfetal am 31. Mai runden das Programm ab. Den Abschluss der Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2015 markiert die Wanderung zur Steimel-Schränke mit Einkehr am 25. Juni.

Paul Breuer, Vorsitzender des Heimatbundes, freut sich über den großen Einsatz der Heimatvereine im Kreis: „Dieses ehrenamtliche Engagement ist einfach beeindruckend. Mit den insgesamt mehr als 70 Veranstaltungen in ganz vielen unterschiedlichen Bereichen tragen die Heimatvereine wesentlich dazu bei, dass Traditionen erhalten bleiben und die Schönheit der Natur in Siegen-Wittgenstein zum Ausdruck kommt.“

Die Daten zu allen Veranstaltungen sind in dem Flyer „Heimatkundliche Veranstaltungen im Kreis Siegen-Wittgenstein“ nachzulesen. Dieser liegt bei den Verkehrsämtern, den Städten und Gemeinden im Kreis Siegen-Wittgenstein sowie bei der Geschäftsstelle des Touristikverbandes Siegerland-Wittgenstein, Koblenzer Straße 73, aus.