Wieder Sparbuchfächer aufgebrochen

Achenbach..  Unbekannte sind am Wochenende in die Sparkassenfiliale eingestiegen. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und brachen rund 100 Sparbuch-Schließfächer auf. In der Nacht auf Freitag war die Eiserfelder Filiale von Einbrechern heimgesucht worden. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise. Nach dem Eiserfelder Einbruch wies die Sparkasse Siegen noch einmal darauf hin, dass die Schließfächer nur für die Aufbewahrung von Sparbüchern bestimmt sind. Dies sei vertraglich mit den Kunden vereinbart, weil andere Inhalte nicht versichert sind. Kunden werden darauf hingewiesen, in den Fächern keine Wertgegenstände wie Schmuck, Münzen oder Bargeld zu lagern – auch keine Karten- oder PIN-Nummern.