Verdienter Neunkirchener

Neunkirchen..  Heinrich Piefkowski, seit 44 Jahren aktives SPD-Mitglied, hat im DRK-Altenheim Salchendorf seinen 90. Geburtstag gefeiert. In einer Laudatio erinnerte SPD-Gemeindeverbandsvorsitzender und ehemaliger Landtagsabgeordneter Hans-Dieter Moritz an Leben und Wirken von Piefkowski. Eine besondere Passion galt dabei dem Kegeln. Seit 1969, also seit Bestehen des „Freiengrunder Hofes“ hat er viele hundert Male auf der Kegelbahn gestanden, zunächst im ehemaligen Kegelclub „Wilde Kugel“, dann mit dem SPD-Kegelclub 60 Plus, den er mitgründete und dessen Präsident er über viele Jahre war.

Ehrenbrief von der SPD

In seiner SPD war Heinrich Piefkowski einer der Aktivsten im Ortsverein Salchendorf und im Gemeindeverband Neunkirchen. Er organisierte Skatturniere, Tanzveranstaltungen, Grillfeste und Jahresempfänge. Die SPD hat Heinrich Piefkowski dafür 2013 den Ehrenbrief verliehen. Auch auf anderen Ebenen hat sich Heinrich Piefkowski engagiert: 30 Jahre lang war er Vorstandsmitglied der KAB (Katholische Arbeitnehmerbewegung), außerdem Klassen- und Schulpflegschaftvorsitzender an der Grundschule und am Gymnasium. Die Gemeinde Neunkirchen hat ihn 2010 als „Verdienten Bürger“ ausgezeichnet.