Das aktuelle Wetter Siegen 20°C
Unteres Schloss

Uni Siegen möchte einen Platz im Herzen der Stadt

19.02.2013 | 18:57 Uhr
Uni Siegen möchte einen Platz im Herzen der Stadt
Ab 2016 soll der Lehrbetrieb der Uni im Unteren Schloss startenFoto: Florian Adam

Siegen.   Die Universität kommt in die Innenstadt, spätestens 2016 soll der Lehrbetrieb im Unteren Schloss beginnen. Deshalb möchte die Hochschule sich frühzeitig in die Innenstadt integrieren. Dazu plant sie eine großangelegte Veranstaltungsreihe.

Die Universität kommt in die Innenstadt, spätestens 2016 soll der Lehrbetrieb im Unteren Schloss beginnen. Bis dahin möchte sich die Uni allerdings in der Innenstadt etablieren und in Kontakt mit den Bürgern treten. Deshalb plant sie eine Veranstaltungsreihe mit interaktivem Charakter. Diese trägt den Titel„Uni kommt in die Stadt“, der Name ist Programm. Der Startschuss fällt bereits Ende Februar – und zwar im Unteren Schloss.

Die Siegener Bürger sollen vorbereitet sein, wenn sie kommt, die Uni. Rund 3500 Studierende und circa 200 Mitarbeiter der Fakultät Wirtschaft werden in zweieinhalb Jahren ein fester Bestandteil des Siegener Innenstadtlebens werden. Deshalb möchte die Hochschule sich frühzeitig integrieren und für die Bürger öffnen. „Durch verstärkte Präsenz in der Innenstadt möchte die Universität kundtun, dass sie sich darauf freut, mit Lehrenden und Studierenden ins Herz der Stadt zu kommen“, heißt es in einer Mitteilung.

Das Signal ist klar: Die Uni möchte ihre Verbundenheit mit der Stadt signalisieren. Raus aus der Isolation und Abgeschiedenheit des bereits bestehenden Campus, hinein ins Siegener Stadtleben! Stadtsprecherin Astrid Scheider ist sich sicher, dass die vorwiegend junge Klientel die Siegener City beleben wird. Sie rechnet mit einem gehörigen Kreativitätsschub und vielen positiven Impulsen.

Die Bauarbeiten für den Campus-Umbau am Unteren Schloss werden am Ende der Sommerferien beginnen, kündigte Uni-Sprecherin Katja Knoche an, und zwar „nicht nur symbolisch, sondern tatsächlich“, versicherte sie auf Nachfrage. Bis der neue Campus Mitte bezugsbereit ist, werden ausgewählte Veranstaltungen die Bauarbeiten begleiten. Die Uni rechnet damit, Ende 2015 fertig zu sein und einziehen zu können.

Den Startschuss der Veranstaltungsreihe „Uni kommt in die Stadt“ bildet die Ausstellung „Architektur im Schloss“. Dabei sind erstmals von der Universität Siegen angemietete Räume im Unteren Schloss bei einer Führung öffentlich zugänglich. Zu sehen sind Studentische Master-Arbeiten zum Thema „Bau- und Planungsaufgaben in Siegen. Die Ausstellung ist ohne Rahmenprogramm auch am 3. März (15 bis 18 Uhr) und am 7. März (17 bis 20 Uhr) zu sehen. Präsentiert werden am 28. Februar auch Baupläne für den neuen Campus. Ab 18 Uhr spricht der Kunsthistoriker Prof. Dr. Joseph Imorde passend zum Ambiente zum Thema „Siegen lernen – Stadt-Schloss-Universität“. Zu sehen sein werden überdies Fotos aus der JVA von BLB-Pressesprecher Jörg Fallmeier.

Ein weiterer Höhepunkt wird das Märchenzelt beim Märchenfest am 6. und 7. Juli am Oberen Schloss sein. Dort präsentieren ausländische Studierende Märchen aus ihren Herkunftsländern. Aktuell sind rund 1900 ausländische Studierende an der Uni eingeschrieben.

Timo Baudzus



Kommentare
Aus dem Ressort
Fürs große Glück reichen nur 26 PS
Autos
Schicke Häuser präsentieren sich hinter gepflegten Vorgärten. Vor einer Hecke stehen ein Jaguar X-Type, eine Mercedes C-Klasse, ein wenig weiter etwas Teures aus Frankreich. Und Matthias Grabmüllers Auto. Ein Trabant 601 S de luxe. 26 PS, Kunstlederausstattung inklusive.
Einbruch – schon mit 40 Euro das Haus sicherer machen
Kriminalität
Im Jahr 2013 sind im Kreisgebiet 322 Einbrüche registriert worden. „Pro Tag sind wir bei weniger als einem Einbruch“, sagt Polizeisprecher Georg Baum. Allerdings steigen die Zahlen: So waren es 2009 noch 247 Einbrüche. 35 Prozent werden aufgeklärt, die meisten Einbrecher fliehen unerkannt und lassen...
Wenn Unternehmen gezielt Kunden vergraulen
Wissenschaft
Abercrombie & Fitch sorgte schon oft für negative Schlagzeilen. Kleidung gibt es dort nur in kleinen Größen, Fehlerhaftes wird eher verbrannt als gespendet. In Fachkreisen nennt sich das „Demarketing“. Eine Siegener Studentin veröffentlicht nun eine Studie dazu.
Blitzer auch auf der Autobahn - Erste Bilanz in Südwestfalen
Blitzmarathon
Beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon sind in Nordrhein-Westfalen mehr als 3500 Polizisten an 3400 Messstellen im Einsatz. Seit Donnerstag um sechs Uhr läuft die 24-Stunden-Aktion. Die Radarkontrollen dauern bis Freitagmorgen. Hier informieren wir Sie über den Blitzmarathon in Südwestfalen.
Drogensucht – Serienweise Autos in Siegen geknackt
Gericht
17 Autos hatte der Angeklagte (25) in Siegen im März und April aufgebrochen respektive das Faltdach bei Cabrios aufgeschnitten. Er klaute Bargeld, iPods, teure Sonnenbrillen und eigentlich alles, was im Fahrzeug lag und sich auf Siegens Straßen gut verkaufen ließ.
Fotos und Videos
Gemütliches Gemäuer
Bildgalerie
Schloss Junkernhees
Eng, grün und gemütlich
Bildgalerie
Altstadtfest
Siegen platzt aus allen Nähten
Bildgalerie
Verkaufsoffener Sonntag
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM