Das aktuelle Wetter Siegen 12°C
Uni Siegen

Uni-Rektor bereitet Studenten in Siegen auf Chaos vor

05.10.2012 | 18:47 Uhr
Uni-Rektor bereitet Studenten in Siegen auf Chaos vor
Die Universität und die Stadt Siegen begrüßten die Erstsemester im Audimax.Foto: Irmine Skelnik

Siegen.   Engagiert sollen sie sein – leidensfähig müssen sie werden. Prof. Dr. Holger Burckhart begrüßte am Freitag die Erstsemester an der Uni Siegen. 3399 junge Menschen nehmen dort zum Wintersemester ihr erstes Studium auf, hinzu kommen 704 weitere Neueinschreibungen. Die Studierendenzahl wächst damit auf 17245.

Ursprünglich war die Siegener Hochschule auf 7400 Studenten ausgelegt. Der Rektor machte bei der Begrüßung im Audimax – live übertragen in den Blauen Hörsaal – keinen Hehl daraus, dass die nächsten drei Wochen chaotisch und beengt werden würden.

„Sie werden furchtbar leiden“, sagte Burckhart und appellierte an die Neuankömmlinge, der Universität Zeit zu geben, das Anmeldungs- und Veranstaltungschaos zu ordnen. Insgesamt 1505 Mitarbeiter, darunter 251 Professoren, sowie ein erweitertes Raumangebot, bei dem unter anderem auch nachmittags im Siegerlandkolleg gelehrt wird, sollen den Studierendenzuwachs bewältigen. Um sämtliche angemeldeten Veranstaltungen unterzubringen, wurden die Randzeiten von 8 bis 10 Uhr und von 18 bis 20 Uhr verstärkt belegt.

Größter Ansturm auf Philosophische Fakultät

Den größten Ansturm hat die Philosophische Fakultät mit 1590 Erstimmatrikulationen. Die Fakultät Bildung, Architektur und Künste verzeichnet 304 neue Studenten. In den Veranstaltungen sitzen allerdings auch alle Lehramtsstudierenden, die offiziell anderen Fakultäten zugeordnet werden. Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsinformatik haben 596 neue Studierende, die naturwissenschaftlich-technische Fakultät zählt 964 Erstsemester.

„Wir können Ihnen eine Möglichkeit bieten, die große Uni nicht haben“, so Prof. Dr. Franz-Josef Klein, Prorektor für Lehre. Er forderte die Studierenden auf, die vielen Beratungsangebote der Hochschule wahrzunehmen.

Bürgermeister Steffen Mues stellte die Stadt, ihre Möglichkeiten und ihre Projekte vor und warb für die Anmeldung des Erstwohnsitzes in Siegen. Zum Dank übernimmt die Stadt Siegen das Semesterticket der umgemeldeten Studierenden.

Irmine Skelnik



Kommentare
Aus dem Ressort
August-Wetter bietet in Siegen nur fünf Tage ohne Regen
Wetter
Kalt, wenig Sonne, viel Regen – hinter uns liegt ein August, der wettermäßig wenig an Sommer erinnerte. So lautet das Fazit unseres Wetterfroschs Willi Bürger. Die Daten stammen von der Wetterstation am Oberen Schloss auf 307 Metern über dem Meeresspiegel.
In Kürze Vorlesungen im alten Siegener Stadtkrankenhaus
Universität
Das kommende Wintersemester beginnt für die Wirtschaftswissenschaftler nicht nur auf dem Haardter Berg. Auch im ehemaligen Stadtkrankenhaus startet im Oktober der Lehrbetrieb. In den nächsten Wochen ziehen die ersten Professuren vom Haardter Berg in die Oberstadt.
Drei Jahre Haft für Tankstellenräuber aus Siegen
Gericht
Da half auch kein Regenschirm. Die beiden jungen Tankstellenräuber von Siegen müsen für drei Jahre ins Gefängnis. Verurteilt wurden sie von Richter Wolfgang Münker und Kollegen nach Jugendstrafrecht. Bei beiden seien unter anderem „erhebliche Reifeverzögerungen“ erkennbar.
Poetry Slam – von Wahnsinnigen für Wahnsinnige
Kultur
Wettbewerbe von Dichtern sind nicht neu. Der berühmteste soll vor 800 Jahren auf der Wartburg stattgefunden haben. Damals verlor derjenige, der als einziger nicht den gastgebenden Fürsten pries. Richard Wagner schuf daraus seine Oper „Tannhäuser“.
Wirte zeigen Sky die Rote Karte
Gebühren erhöht
Samstagnachmittag, Fußball gucken mit Freunden in der Kneipe. Eine Gewohnheit, der bald nicht mehr nachgegangen werden kann. Zumindest nicht in der Alten Poststraße in der Oberstadt. Die Besitzer der Kneipen „Onkel Toms Hütte“ und „Fricke’s“ kündigen ihren Vertrag mit dem privaten Sportsender Sky....
Fotos und Videos
Unser Dorf hat Zukunft
Bildgalerie
Dorfwettbewerb
Bottenberg feiert
Bildgalerie
Fotostrecke
Netphen lässt die Sau raus
Bildgalerie
775 Jahre Netphen
Jesiden-Demo in Siegen
Bildgalerie
Demonstration