Über Umgang mit Flüchtlingen

Siegen..  Einen Begegnungsabend mit Hans-Peter Ginsberg, Ehrenamtskoordinator für die Flüchtlingshilfe der Ev. Ref. Kirchengemeinde Burbach, und Dorothee Kahm, Sozialarbeiterin bei der Integrationsagentur der Diakonie in Südwestfalen, bietet der Evangelische Kirchenkreis Siegen am Montag, 2. Februar, ab 19.30 Uhr, im Haus der Kirche, Burgstraße 21, an.

Einige Gemeinden des Kirchenkreises Siegen, allen voran die Ev.-Ref. Kirchengemeinde Burbach, haben bereits vielfältige Erfahrungen im Engagement für Flüchtlinge sammeln können. Andere sind dabei, erste Schritte zu wagen. Auch dort, wo sich im näheren Einzugsbereich keine größeren Asylbewerberunterkünfte befinden, leben schon jetzt Menschen, die von Flucht und Asyl betroffen sind.

Hans-Peter Ginsberg und Dorothee Kahm berichten von ihren Erfahrungen und geben praktische Hinweise für den Umgang mit Flüchtlingen. Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten.